Ära endet: Marcus Krapp nicht mehr JBBL-Trainer
13. April 2022

Seit Januar 2018 war Marcus Krapp Trainer des JBBL-Teams der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Zur neuen Saison wird der A-Lizenz-Trainer die U16-Mannschaft nicht mehr betreuen.

Vor vier Jahren hatte Marcus Krapp zum zweiten Mal die Gießener Jungs in der Jugend-Basketball-Bundesliga übernommen. Zwischenzeitlich hatte er die NBBL und die neugeschaffene U18 geleitet und ist damit seit etlichen Jahren ein wichtiger Baustein im Jugendprogramm der GIESSEN 46ers. Der Inhaber der DBB A-Lizenz führte das JBBL-Team zuletzt durch die Relegation in die Playoffs, wo die Saison mit dem Highlight-Heimspiel gegen ratiopharm einen würdigen Abschluss fand.

Das Ende der Zeit als Headcoach der JBBL lag nun nicht in den Händen der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers und des Diplom-Sportlehrers. „Es laufen weiter Gespräche, aber für die Planungssicherheit haben wir uns gemeinsam frühzeitig auf diesen Schritt geeinigt. Wir danken Marcus für seine Arbeit in den letzten Jahren in unserem Programm, vor allem mit den verschiedenen JBBL-Teams. Gleichzeitig freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit“, so Nachwuchs-Koordinator Sherman Lockhart. Marcus Krapp wird als Lehrertrainer der Liebigschule weiterhin für viele Spieler der Akademie-Teams im schulischen Umfeld als Ansprechpartner und Trainer präsent sein.

Die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers sagen „Danke Marcus!“ und wünschen alles Gute!

Leonhard Rumpel
Weitere Beiträge

 

Heimauftakt – Regio empfängt Talentschmiede Ulm

Heimauftakt – Regio empfängt Talentschmiede Ulm

Nach dem Auftakt in Saarlouis wartet am Samstag die Heimpremiere auf die Rackelos in der Regionalliga. Im Duell der Talentschmieden kommt die BBU 01 Ulm nach Gießen. Die Chance auf den ersten Saisonsieg wartet um 18:30 Uhr in der Rivers Barracks.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ