Doppelter Einsatz für JBBL-Team
15. Oktober 2021

Das JBBL-Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers steht vor einem Wochenende voller Basketball. Am Samstag tritt das Team die Reise nach Köln an, ehe am Sonntag die Rivalen vom Team Südhessen ihre Visitenkarte in der Osthalle abgeben. Nach der Auftaktniederlage gegen Bonn/Rhöndorf sind die Spiele zwei und drei in der Vorrunde schon wegweisend. Denn es sind nur jeweils sechs Begegnungen und dann kommen nur drei der sieben Mannschaften in die Hauptrunde.

Auf diesen drei Plätzen liegen aktuell die Teams aus Bonn/Rhöndorf, Leverkusen und der erste BBA-Gegner Köln. Die RheinStars gewannen zum Saisonstart mit 78:56 in Mainz gewonnen. Dabei war die rheinische Karnevalshochburg vor allem im Schlussviertel dominant, obgleich sie auch die ersten drei Durchgänge gewonnen hatten. Dabei zeigten sie sich als geschlossene Mannschaft, aus der keine Spieler hervorragten. Der 1,97m große Leonard Menne war mit 13 Punkten bester Scorer. Noch fünf weitere Spieler hatten sieben oder mehr Zähler erzielt. Mit viel Schnelligkeit und vielen langen Spielern hat die U16 des ProB-Teams bringt der erste Gegner des Wochenendes eine herausfordernde Mischung für die Jungs von Marcus Krapp. Tipp-Off im Trainingszentrum der RheinStars ist am Samstag um 12:30 Uhr.

Genau 23 Stunden später findet dann der Sprungball in der heimischen Sporthalle Gießen-Ost zum ersten Hessenderby in der JBBL statt. Das Team Südhessen hatte sich im ersten Saisonspiel knapp den Bayer Giants Leverkusen geschlagen gegeben. Die Farbenstädter waren in der ersten Halbzeit vorne, doch mit 32 Punkten im dritten Abschnitt, hatten die Weiterstädter die Nase vorne. Am Ende waren aber die Leverkusener wieder am Zepter und holten den 81:78-Sieg. Aus den Jahren in der U12 und U14 kennen sich die Sonntagskontrahenten schon gut. Die wichtigsten Spieler im ersten Spiel waren Nils Hensel und Ben Kessler, die 27 und 21 Punkte auflegten. Mit Emil Kropp wartet zudem ein langer Spieler auf die Mittelhessen. Anders als Köln und Gießen hatten die Südhessen nur 26 Ballverluste zu verzeichnen, dafür gaben sie 22 Offensivrebounds für Leverkusen ab.

Das BBA-Team bereitete sich in der Ferienwoche intensiv auf das bevorstehende Wochenende vor. Die Fehler und Unkonzentriertheiten des Auftaktspiels sollen am kommenden Wochenende Vergangenheit sein. Beim Vorhaben können wie in der Vorwoche bis zu 500 Personen beiwohnen. Dabei gilt am Sonntag ab 11.30 Uhr in der Sporthalle Gießen-Ost die 3G-Regel.

Christian Mann
Weitere Beiträge  
46ers go BIG – die größten Grundschulkinder gesucht

46ers go BIG – die größten Grundschulkinder gesucht

Du gehst in die zweite, dritte oder vierte Klasse, bist größer als deine Freunde und interessierst dich für Sport oder sogar schon für Basketball? Du überragst auf Klassenfotos alle anderen und möchtest herausfinden, welcher Sport zu dir passt? Dann kannst du deine Größe zeigen und dich für unseren Aktionstag „46ers go big“ bewerben.

mehr lesen
Heißer Februar – Spielplan für NBBL steht fest

Heißer Februar – Spielplan für NBBL steht fest

Der Spielplan für die Aufstiegsrunde Süd in der NBBL steht! Vom 5. bis zum 26. Februar kämpfen die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers um die beiden Playoff-Tickets gegen Ulm, Crailsheim und Südhessen. Die Ergebnisse der Hauptrunde werden mitgenommen und jeweils Hin- und Rückspiel gegen die neuen Gegner bestritten. Die BBA-Heimspiele finden am 5. und 12. Februar in der Osthalle statt!

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ