Nachwuchskongress: Ligen vernetzen Akteure
19. Juni 2023

Die easyCredit Basketball Bundesliga, der Deutschem Basketball Ausbildungsfonds e.V. sowie die BARMER 2. Basketball-Bundesliga haben Ende Mai zum gemeinsamen Nachwuchskongress eingeladen. Am Wochenende des JBBL- und NBBL-Top4 kamen Nachwuchstrainer und Clubverantwortliche in Oberursel zusammen. Auch die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers waren vor Ort, um sich zu informieren und vernetzen.

Leonhard Rumpel

Die easyCredit Basketball Bundesliga, der Deutschem Basketball Ausbildungsfonds e.V. sowie die BARMER 2. Basketball-Bundesliga haben Ende Mai zum gemeinsamen Nachwuchskongress nach Oberursel eingeladen. Am Wochenende des JBBL- und NBBL-Top4 kamen Nachwuchstrainer und Clubverantwortliche in Oberursel zusammen. Auch die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers waren vor Ort, um sich zu informieren und vernetzen.

Erstmals fand der Nachwuchskongress gemeinsam von den beiden Profi-Ligen und dem Ausbildungsfonds statt. Dazu konnten sich die Akteure im Nachwuchs erstmals wieder in Präsenz treffen. Der Einladung waren ein Großteil der Nachwuchsleiter, Sportdirektoren und Geschäftsführer der Bundesligisten sowie hauptamtlich arbeitenden Jugend- und Mini-Trainer*innen des deutschen Basketballs gefolgt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die künftige Ausrichtung und Entwicklung der Nachwuchsarbeit. Neben Impulsvorträgen und einer Podiumsdiskussion mit verschiedenen Geschäftsführern und Trainern der BBL-Teams, wurde viel in einer Workshop-Phase erarbeitet. Die Teilnehmer*innen hatten dabei die Auswahl zwischen sechs Angeboten. Für die Geschäftsfüher und Sportdirektoren der Profi-Vereine gab es den Workshop Spitzensport und Strategie. Wie man frühzeitig Talente entdeckt und das Training junger Atlethen richtig steuert wurde im Nachwuchs-Leistungssport-Workshop thematisiert. Praktisch wurde es beim Thema Wettkampfformate im U12- und U14-Bereich. Dazu gab es Angebote zur langfristigen Karriereplanung von Talenten, der Sportphsychologie und dem Themenkomplex „Mini, Bildung & Soziales“. Damit alle Teilnehmenden auch Infos zu den anderen Workshops bekamen, gab es im Anschluss noch 10-minütige Zusammenfassungen.

Der zweite Tag drehte sich neben der Nachbearbeitung der Workshops vor allem um eine neue digitale Plattform „think together, play together“, in der Wissen zwischen den Akteuren im Nachwuchsbereich ausgetauscht werden soll. Bald wartete aber der Feierabend und es ging nach Frankfurt, wo das JBBL- und NBBL Top4 anstand und die Teilnehmenden die vier besten U16- und U19-Teams intensiv unter die Lupe nehmen konnten.

Nachwuchskoordinator Sherman Lockhart: „Es ist eine super Sache, weil wir die Gelegenheit haben, uns direkt mit anderen Standorten auszutauschen. Man trifft viele bekannte Gesichter und hat die Gelegenheit, mit ihnen ganz direkt über gute Sachen und Herausforderungen des jeweiligen Programms zu sprechen. Dazu können bei solchen Events neue Kontakte geknüpft werden. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, mit neuen Ideen, die wir direkt im Verein einbringen können und neuen Verknüpfungen im Netzwerk. Mit dem Abschluss beim Top4 konnten wir dazu noch hochklassige Spiele sehen, aus denen wir viel mitnehmen konnten.“

Leonhard Rumpel
Weitere Beiträge

 

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Die Nachwuchsarbeit der 46ers-Familie ist mit der Bronze-Plakette zertifiziert worden. Bei der Prüfung durch den Deutschen Basketball-Ausbildungsfonds in Zusammenarbeit mit easyCreditBBL und 2. Basketball-Bundesliga wurde mit Spielern und Trainern gesprochen und die Infrastruktur vor Ort begutachtet.

mehr lesen
Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

3×3 kommt auch 2024 nach Gießen! Am 22. und 23. Juni macht die 3×3 LOTTO Hessen-Tour 2023 Station in Gießen. Diesmal wird das Turnier noch größer, denn neben U16 und U18 können auch U12, U14 und Herren/Damen mitspielen! Für die U16 und älter geht es dabei erneut um Tickets für die Hessenmeisterschaft in Hanau.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ