NBBL: Skyliners mit Derbysieg erschrecken
30. Oktober 2021

Viel Zeit für eine Halloween-Party haben die NBBL-Spieler der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in diesem Jahr nicht. Schon um 15 Uhr müssen sie am Sonntag in der Basketball City Mainhattan auf dem Parkett stehen. Dann wartet das zweite Hessenderby zwischen den GIESSEN 46ers und den FRAPORT SKYLINERS in der Spielzeit 2021/22 auf die U19-Jungs. Das erste hatten die Depant GIESSEN 46ers Rackelos noch hauchdünn in der ProB verloren.

Die ersten drei Spiele in der Nachwuchs Basketball-Bundesliga sorgten für die Mittelhessen bisher für schlechte Stimmung. Dreimal gingen die Gießener als Verlierer vom Parkett und sind nach ebensovielen Spieltagen Tabellenletzter der A-Division Süd. Etwas besser haben es bisher die FRAPORT SKYLINERS / Eintracht Frankfurt gemacht, Niederlagen gegen Bayern München und Jena steht der Sieg im zweiten Derby gegen Südhessen gegenüber. Und auch den Titelverteidiger aus der Saison 2018/19, den FC Bayern München, hatte das Mainhattan-Team am Rande einer Niederlage. Alle drei Begegnungen waren bisher Spiele ohne viele Punkte, so erstaunt es auch nicht, dass nur Tyrese Kilee mit 17 Punkten und Mika Heldmann mit 10 Punkten zweistellig scoren. Das Team von Miran Cumurija verteilt die Minuten auf viele Schultern, sodass elf Spieler über 10 Minuten pro Einsatz auf dem Feld standen. Die beiden besten Scorer standen dabei wie einige andere Akteure allerdings nicht in jeder Begegnung auf dem Parkett.

Mit 59 Punkten pro Partie liegt die Mannschaft aus der Bankenmetropole allerdings noch vor der Offensivausbeute der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Bei 51,3 Punkten im Schnitt ist noch Luft nach oben. Im Vergleich zur Vorwoche sollen im Angriff bessere Lösungen gefunden werden. Bisher ist nur Center Finn Döntgens im Schnitt auf eine zweistellige Punktausbeute gekommen. Hannes Bergmann und Chris Herget folgen in der teaminternenen Wertung mit jeweils 9 Zählern.

„Wir müssen die Physis annehmen, Frankfurt hat Spieler, die in der ProB Minuten bekommen und in der Regionalliga als Leistungsträger eingesetzt werden“, warnt Coach Sherman Lockhart vor dem vierten Gegner. Dennoch gibt er sich kampfbereit: „Wir fahren da aber hin, um zu gewinnen! Wir haben nach dem letzten Spiel noch einiges gutzumachen, und dementsprechend war auch die Trainingswoche.“

Das Spiel wird am Halloween-Sonntag vermutlich erneut auf dem YouTube-Kanal des Fraport Skyliners eV live gestreamt.

Sherman Lockhart
Weitere Beiträge

 

Sonntag ist (Heim-)Spieltag

Sonntag ist (Heim-)Spieltag

Vier Spiele haben die Jugendteams der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers am Sonntag. Wie die beiden Bundesliga-Teams haben drei davon ein Heimspiel und auch die U18 beginnt am Samstag das Wochenende in eigener Halle. Einzig die U14-2 reist am Wochenende und dann gibt es direkt das Topspiel.

mehr lesen
JBBL startet gegen Hanau in die Relegation

JBBL startet gegen Hanau in die Relegation

Zweiter Anlauf zum Start in die JBBL-Relegation für die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Nachdem der geplante Auftakt in Weiterstadt nicht stattfinden konnte, wartet nun das Heimspiel gegen die Schick Group White Wings Juniors. Am Sonntag um 12 Uhr geben die Hanauer ihre Visitenkarte in der 2G-geprüften Sporthalle Gießen-Ost ab.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ