Osterferien voller Begeisterung gestartet
2. April 2024

Lange mussten die Schüler*innen in Hessen auf ihre Ferien warten, aber die lange Zeit zwischen Silvester und Ostern fand vorige Woche doch ein Ende. Für 61 Jungen und Mädchen gab es in der ersten Woche der Ferien doppelt Grund zur Freude. Das Oster-Camp der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers fand statt und brachte den Kindern Spiel, Spaß und gute Trainingseinheiten.

Am Montagmorgen ab halb neun trafen die 61 Teilnehmer*innen von vier bis zwölf Jahren in der Sporthalle am Ried in Wieseck ein. Nachdem jede*r sein knallgrünes Camp-Shirt bekommen hatte und anhand seiner Erfahrung in eine der drei Gruppen eingeteilt war, ging es los mit vier Tagen a sieben Stunden rund um das orange Leder. Dabei gab es wie in jedem Camp viele Spiele, mit und ohne Ball. Während die jüngeren und unerfahreneren grundlegende Techniken und Taktiken in spielerischer Form erleben, mischten sich bei den U10- und U12-Spieler*innen, die schon länger spielen, auch Trainingseinheiten in den Vormittag. Auch diese wurden altersgerecht natürlich mit Spielen und Wettkämpfen gespickt.

Die Vormittage endeten mit den Challenges, wo sich die Spieler*innen in den Disziplinen Dribbeln, Korbleger und Werfen messen konnten. Nach der Mittagspause standen wie gehabt die Abschlusspiele im Vier-gegen-Vier oder Fünf-gegen-Fünf an. Weitere Abwechslung vom eh schon abwechslungsreichen Programm gab es am Dienstagmittag, als sich Luis Figge, Jonathan Maier, Robin Benzing und Trevion Crews gemeinsam mit Frenki Ignjatovic, Nikola Stanic und Jan Heppner die Ehre gaben. Die 46ers-Abordnung beantwortete geduldig zahlreiche Frage der nächsten Generation, verteilte Autogramme und luden die Camper*innen ein, ein bisschen gegen ihre Idole zu zocken. Luis Figge hat den Besuch natürlich auf seinem Instagram-Kanal festgehalten (mobil unter dem Text zu finden).

Durch den Feiertag endete das Oster-Camp schon am Donnerstag, wo in den Gruppen die Sieger*innen der Challenges und in den Abschlussspielen gesucht wurden. Bei den Dribbel-Challenges setzten sich Alessandro (BBL), Johanna (ProA) und Elisa (ProB) durch. Die Wurf-Champions waren Adrian (BBL), Helene (ProA) und nochmal Elisa (ProB). Bei den Korblegern triumphierten Mats (BBL), Kalle (ProA) und Nela (ProB). Alle Sieger bekamen ein spezielles Sieger-Shirt, das genau wie die Camp-Shirts von unserem Partner Printline bedruckt wurde. Für die Sieger-Teams in den 5vs5/4vs5-Turnieren gab es ebenfalls eine Urkunde als Andenken. Dazu bekamen alle Teilnehmenden ein Camp-Buch, was neben den Einschätzungen der Coaches in vielen Kategorien, auch eine erwartete Köpergröße im Rahmen der Messung durch die Plattform 4Talents enthielt. Außerdem können alle Kinder am Mittwoch live beim ProA-Topspiel der JobStairs GIESSEN 46ers gegen Kirchheim in der Osthalle dabei sein.

Vier Tage voller Basketball sind nur möglich, dank der Hilfe der Partner wie Printline und Knossos, die auch diesmal wieder das hervorragende Mittagessen bereitet haben. Dazu waren zu jeder Zeit sechs Coaches in der Halle, die den Kindern ihr Wissen weitergegeben haben.

Schon jetzt ist die Anmeldung für das Sommer-Camp in der ersten Ferienwoche im Juli geöffnet. Wir freuen uns auf, wenn wir euch dann in der Halle begrüßen können!

 

Weitere Beiträge  
U12-Sichtung: Leistungsorientierte Spieler gesucht

U12-Sichtung: Leistungsorientierte Spieler gesucht

Für die bevorstehende Saison 2024/25 sichten die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers,
neue Spieler, die die U12-Teams in der Oberliga und Landesliga verstärken können. Bist du ein leistungsorientierter Spieler, der sich in einem wettbewerbsorientierten Umfeld beweisen und sowohl persönlich als auch sportlich weiterentwickeln möchte? Dann besuche unsere Sichtung am 23. und 27. Mai und überzeuge unseren Coaching Staff mit deinen Fähigkeiten.

mehr lesen
Furioser Start

Furioser Start

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers sind furios in die erste JBBL-Playoffrunde gestartet. Im Heimspiel gegen den FC Bayern München führten sie mit 30:24 nach dem ersten Viertel. Danach drehten die Gäste allerdings auf und so unterlag die Gießener Mannschaft am Ende vor toller Kulisse mit 71:98. Am Sonntag geht es in München dann zum Rückspiel.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ