Spannende Camp-Woche bringt Kindern Spaß
12. Januar 2021
Eine spannende Woche liegt hinter den Kids und den Verantwortlichen der Basketball-Akademie. Aufgrund der Corona-Pandemie war ein Wintercamp in der Halle nicht möglich. So entschieden sich die Verantwortlichen ein Wintercamp@Home anzubieten. In dieser Form war das auch für die Akademie Neuland, es zeigte sich aber als riesiger Erfolg: über die Woche wurden 150 Kinder in Bewegung gebracht. Neben den Trainingsplänen für den Vormittag, welche die Kinder selbstständig zu Hause machen konnten, gab Live-Einheiten am Nachmittag. Zwei Ballhandling-Einheiten mit den Akademie-Trainern Jan Schneider und Patrick Unger sowie zwei abwechslungsreiche Athletikeinheiten. Unser Athletiktrainer Chris Köller von HPT Performance Training brachte die Kinder richtig ins Schwitzen. Neben den zahlreichen sportlichen Aktivitäten gab es noch ein 46ers Quiz.

Ein Höhepunkt der Woche war mit Sicherheit der Besuch der beiden ehemaligen Akademie-Spieler Robin Amaize und Benedikt Turudic am Mittwochnachmittag. In der Live-Videokonferenz haben sich die beiden viel Zeit genommen und ihre potenziellen Nachfolgern Rede und Antwort gestanden. Robin und Benedikt haben beide aus dem Gießener Nachwuchs seit mehreren Jahren den Sprung in die Bundesliga geschafft. Robin spielt für den FC Bayern sogar in der Euroleague. Ein ganz besonderes Dankeschön an die beiden Jungs.

„Besonders schön waren die vielen positiven Rückmeldung der Kinder und Eltern über die ganze Woche verteilt. Natürlich ist auch uns klar, dass das Wintercamp@Home ein richtiges Camp in der Halle nicht ersetzen kann. Jedoch ist es eine besondere Zeit, die auch besondere Maßnahmen und einen anderen Rahmen erfordert. Auch in dieser Situation ist es wichtig, Kinder zu bewegen und weiter für den Sport zu begeistern. Ich denke, genau das ist uns in dieser Woche mit einem breiten Angebot sehr gut gelungen“, bilanziert Campleiter Sven Plaschnick das neue Angebot. „Natürlich hoffen wir, alle Kinder in den Osterferien wieder in der Halle zum Ostercamp begrüßen zu können. Inwieweit dies möglich ist, ist jetzt aber noch nicht abzusehen.“

Weitere Beiträge

 

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

Die gemeinsame U16-Mannschaft der Gießen Pointers und Basketball-Akademie GIESSEN 46ers hat am Sonntag die Chance, den U16 DBB-Pokal zu gewinnen! Die Jungs von Manuel Grün sind zu Gast beim Top3 um den Pokal in der oberpfälzischen Kleinstadt Pressath. Gastgeber ist das Team Oberpfalz und dritter Teilnehmer ist der Niendorfer TSV von 1919. Die drei Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden den DBB-Pokal-Sieger 2022 aus.

mehr lesen
Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers ist Vize-Hessenmeister 2021/22! An einem unvergesslichen Finaltag in Weiterstadt gewannen die Jungs von Trainer Christoph Müller ihr Halbfinale gegen Wiesbaden, mussten sich in einem dramatischen Finale aber nach Verlängerung dem TV Langen geschlagen geben. Dennoch war die Hessenmeisterschaft ein grandioser Abschluss einer langen Saison.

mehr lesen
Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Es ist das Wochenende, auf das die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers seit Monaten hin fiebern. Die Hessenmeisterschaft steht in Weiterstadt an zur Entscheidung. Nach dem souveränen Sieg der Vorrundengruppe am vergangenen Sonntag stehen nun die letzten beiden Spiele der Saison auf dem Programm. Im Halbfinale trifft das Team von Christoph Müller auf den BC Wiesbaden. Los geht es am Samstag um 13 Uhr in der Großsporthalle Gräfenhausen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ