Spitzenteam ärgern
27. Januar 2024
Zum ersten Mal in dieser Saison überschneiden sich die Spielzeiten der NBBL- und Regionalliga-Mannschaft. So müssen die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers am Sonntag etwas dezimiert zum Tabellenzweiten aus Langen reisen.

„Wir haben sofort nach Veröffentlichung der Spielpläne eine Spielverlegung beantragt, leider hat Langen kein Interesse daran gezeigt und keine akzeptablen Ausweichtermine vorgeschlagen. Wir haben nach den Erfahrungen der letzten Saison zum Glück einen Kader, der groß genug ist, sodass wir in beiden Spielen eine konkurrenzfähige Mannschaft aufbieten können“, sagt Nachwuchskoordinator und NBBL-Headcoach Sherman Lockhart zur Situation. Um 16 Uhr spielt die NBBL zuhause, um 18 Uhr ist für die 2. Regionalliga Tippoff in Langen.

Mit zehn Siegen aus vierzehn Spielen ist die zweite Langener Mannschaft eins der besten Teams der Liga. Zuletzt gab es einen 75:52-Erfolg bei der Eintracht Frankfurt, im ersten Spiel des neuen Jahres siegten sie 71:62 im Derby gegen Neu-Isenburg. Im direkten Duell um den zweiten Platz ab es vor Weihnachten eine Niederlage, in Kassel unterlagen die Südhessen mit 89:93. So geriet das mögliche Projekt Doppelaufstieg etwas außer Reichweite, denn auch die Langener Erste ist in der 1. Regionalliga auf dem zweiten Rang zu finden.

Auch wenn Langen schon ins Hinspiel als Favorit ging, die Gießener haben es lange spannend gehalten. Erst ein Offensivfoul in der Crunchtime minderte die Chancen, sodass die Gäste mit 59:68 die Oberhand behielten.

Niklas Butz war dabei nicht mal Topscorer, das ist er über die gesamte Saison allerdings mit 19,3 Punkten. Sein Vornamenskollege Niklas Keßler machte ihm im Hinspiel die Topscorerrolle streitig, mit 16,8 Punkten ist er aber auch über die volle Zeit eine wichtige Säule. Dahinter kommen einige Spieler, die zwar nicht auf zweistellige Scorewerte kommen, aber dennoch viel Qualität und Erfahrung bieten.

Carl Chromik

Samstag
28. Januar 2024

18.00 Uhr

Georg-Sehring-Halle

Weitere Beiträge

 

Osterferien voller Begeisterung gestartet

Osterferien voller Begeisterung gestartet

Lange mussten die Schüler*innen in Hessen auf ihre Ferien warten, aber die lange Zeit zwischen Silvester und Ostern fand vorige Woche doch ein Ende. Für 61 Jungen und Mädchen gab es in der ersten Woche der Ferien doppelt Grund zur Freude. Das Oster-Camp der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers fand statt und brachte den Kindern Spiel, Spaß und gute Trainingseinheiten.

mehr lesen
Furioser Start

Furioser Start

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers sind furios in die erste JBBL-Playoffrunde gestartet. Im Heimspiel gegen den FC Bayern München führten sie mit 30:24 nach dem ersten Viertel. Danach drehten die Gäste allerdings auf und so unterlag die Gießener Mannschaft am Ende vor toller Kulisse mit 71:98. Am Sonntag geht es in München dann zum Rückspiel.

mehr lesen
Playoffs! JBBL empfängt Bayern

Playoffs! JBBL empfängt Bayern

Mit dem Einzug in die Hauptrunde haben die JBBL-Spieler der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers bereits im Herbst den Playoff-Einzug klargemacht. Nach einer lehrreichen Hauptrunde steht nun die 1. Playoff-Runde gegen den FC Bayern München an! Tipp-Off ist am Sonntag um 13:30 Uhr in der Osthalle.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ