Weiter in der Erfolgsspur bleiben – JBBL im Livestream gegen Köln
23. Oktober 2020
Der vierte Spieltag der Jugend Basketball-Bundesliga wartet am Sonntag auf sechs der sieben Teams in der Vorrundengruppe 5. Nachdem die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers am ersten Doppelspieltag einmal aussetzen durften, geht es im nächsten Heimspiel gegen die RheinStars Köln. Am Sonntag um 12.30 Uhr sind die RheinStars in der Sporthalle Gießen-Ost zu Gast, Zuschauer können durch die Liga- und Landkreis-Vorgaben in Bezug auf der 7 Tages-Inzidenz nicht vor Ort sein. Das Spiel wird allerdings auf der Facebook-Seite der Akademie live gestreamt!

Das junge Team von Patrick Unger und Marcus Krapp hatte letzten Samstag wenig Mühe gegen Trier. Dabei waren sie den Moselstädtern in allen Spielbereichen überlegen. Mit einer Bilanz von 1-1 gehen die Gießener nun ins Köln-Spiel. Diese Bilanz ins Positive zu bringen ist das Ziel. Dafür soll erneut die Verteidigung vorangehen. Mit 48 erzwungenen Ballverlusten zeigte sich der Akademie-Druck letzte Woche äußerst erfolgreich.

Trotz eines im Durchschnitt relativ jungen Teams mit vielen Spielern des Jahrgangs 2006 passen die Kölner bisher gut auf den Ball auf. 20 und 25 Ballverluste standen bei den Niederlagen in Mainz und gegen Bonn/Rhöndorf nur zu Buche. Mit 13,5 Punkten pro Spiel führt Christian Kamdom Ngayoumnou seine Farben an. Arshia Azami folgt ihm mit 10,5 Punkten und 9,0 Rebounds im Schnitt. Ebenfalls 10,5 Punkte erzielten in den ersten beiden Spielen Valon Krasniqi und Ole Wahlbrink. Schon ein Blick aufs Teamfoto offenbart derweil, dass die RheinStars für JBBL-Maßstäbe groß gewachsen sind. 2,04m-Hühne Kevin Jung kam bisher zwar nicht zum Einsatz, fünf weitere Akteure messen jedoch ebenfalls mehr als 1,94m. Dort gilt es für das Unger-Krapp-Team die Größennachteile anderweitig auszugleichen. Schließlich sind bisher nur Len Simasek und Christian Mann über die 1,90m-Marke gewachsen.

Patrick Unger: „Wir haben gut trainiert und wir hoffen, dass wir die Leistung vom letzten Spiel mit ins neue Wochenende bringen können. Wir haben den Eindruck, dass wir gewinnen können, wenn wir unser Potential ausschöpfen. Wir müssen uns auf unsere Defense konzentrieren und schauen, dass wir gut zusammenspielen.“

Weitere Beiträge

 

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

Die gemeinsame U16-Mannschaft der Gießen Pointers und Basketball-Akademie GIESSEN 46ers hat am Sonntag die Chance, den U16 DBB-Pokal zu gewinnen! Die Jungs von Manuel Grün sind zu Gast beim Top3 um den Pokal in der oberpfälzischen Kleinstadt Pressath. Gastgeber ist das Team Oberpfalz und dritter Teilnehmer ist der Niendorfer TSV von 1919. Die drei Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden den DBB-Pokal-Sieger 2022 aus.

mehr lesen
Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers ist Vize-Hessenmeister 2021/22! An einem unvergesslichen Finaltag in Weiterstadt gewannen die Jungs von Trainer Christoph Müller ihr Halbfinale gegen Wiesbaden, mussten sich in einem dramatischen Finale aber nach Verlängerung dem TV Langen geschlagen geben. Dennoch war die Hessenmeisterschaft ein grandioser Abschluss einer langen Saison.

mehr lesen
Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Es ist das Wochenende, auf das die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers seit Monaten hin fiebern. Die Hessenmeisterschaft steht in Weiterstadt an zur Entscheidung. Nach dem souveränen Sieg der Vorrundengruppe am vergangenen Sonntag stehen nun die letzten beiden Spiele der Saison auf dem Programm. Im Halbfinale trifft das Team von Christoph Müller auf den BC Wiesbaden. Los geht es am Samstag um 13 Uhr in der Großsporthalle Gräfenhausen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ