Wochenendrückblick U9 – U18
29. November 2022

Sieben Spiele standen für die Teams von der U9 bis zur U18 an diesem Wochenende auf dem Plan. Fast alle Teams mussten auswärts ran und dabei gab es mehrere echte Krimis und eine Dreiershow zu bewundern.

U18 Oberliga:

TV Dieburg – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 80:74 (40:47)

Nach einem schwachen Start sind die Jungs von Teddy Kaeuffer über eine Zonenverteidigung ins Spiel gekommen, sind in Führung gegangen. Durch Foultrouble verunsichert vergaben sie aber in der zweiten Halbzeit die Chance sich abzusetzen und verloren stattdessen das Spiel.

U16 Oberliga:

TG Hanau – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 88:87 (47:42)

In einem dramatischen Spiel hatte die Gießener U16 den Sieg in der Hand, schaffte es aber nicht die entscheidenden Punkte zu erzielen. 

U14 Oberliga:

BC Wiesbaden – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 54:108 (35:67)

In der Landeshauptstadt erwischten die U14-Jungs einen Sahnetag von der Dreipunktelinie. Fast jeder Wurf war in der ersten Halbzeit ein Treffer und so setzten sie sich schnell ab und brachten den Vorsprung souverän ins Ziel. Nach elf Spielen noch ungeschlagen wartet kommende Woche das Topspiel gegen die ebenfalls ohne Niederlage stehenden Skyliners.

U14 Landesliga:

SV Dreieichenhain – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 2 97:47 (46:14)

Nur sieben Spieler konnte Chris Müller beim Zweitplatzierten aus Dreieich aufbieten. Seine Mannschaft verschlief dabei gegen die körperlich stärkeren Gegner erneut die erste Halbzeit, ehe sie nach der Pause auch in ein wenig Rhythmus kam. 

U12 Oberliga:

Fraport Skyliners – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 63:62 (27:34)

Drama pur beim Spitzenspiel der U12 Oberliga. Das Team der Basketball-Akademie war über weite Strecken spielbestimmend und nahm auch einen guten Vorsprung ins letzte Zehntel. Dort hielten die Nerven jedoch nicht stand und die Frankfurter zogen in letzter Sekunde vorbei. Zeit zum Ausruhen bleibt nicht, in der nächste Woche wartet das nächste Spitzenspiel bei den Gießen Pointers.

U12 Landesliga:

Homburger Turngemeiende – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 2 97:46 (51:22)

Im zweiten von vier Spielen gegen die Homburger Turngemeinde waren die BBA-Jungs von Sven Plaschnick erneut chancenlos. Nach dem 49:96 im Oktober kam fast das gleiche Ergebnis auch diesmal zu Stande. Die U11 der BBA war dabei körperlich dem großgewachsenen U12-Team nicht gewachsen.

U10 Kreisliga:

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers – BC Marburg 33:16

Wenig Punkte, aber am Ende blieb der Sieg beim U10-Nachwuchs der BBA. Die jüngste Mannschaft der Akademie setzte sich dabei gegen die Lahnnachbarn durch.

Daniel Bauer
Weitere Beiträge  
Osterferien voller Begeisterung gestartet

Osterferien voller Begeisterung gestartet

Lange mussten die Schüler*innen in Hessen auf ihre Ferien warten, aber die lange Zeit zwischen Silvester und Ostern fand vorige Woche doch ein Ende. Für 61 Jungen und Mädchen gab es in der ersten Woche der Ferien doppelt Grund zur Freude. Das Oster-Camp der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers fand statt und brachte den Kindern Spiel, Spaß und gute Trainingseinheiten.

mehr lesen
Furioser Start

Furioser Start

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers sind furios in die erste JBBL-Playoffrunde gestartet. Im Heimspiel gegen den FC Bayern München führten sie mit 30:24 nach dem ersten Viertel. Danach drehten die Gäste allerdings auf und so unterlag die Gießener Mannschaft am Ende vor toller Kulisse mit 71:98. Am Sonntag geht es in München dann zum Rückspiel.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ