An Traditionen anknüpfen
26. Januar 2024
Schon zu Bundesliga-Zeiten kam Bamberg oft als Favorit in die Osthalle. Doch nicht nur einmal verließen die Franken die Osthalle danach als Verlierer. Die JBBL der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers empfängt am Sonntag um 13:30 Uhr die Regnitztal Baskets / freakCity Academy und will den Favoriten dabei mehr als nur ärgern.

Die meisten Spieler dürfte 7 Jahre alt gewesen sein, als die GIESSEN 46ers ihren ersten Sieg nach dem Wiederaufstieg schafften. Benni Lischka, Braydon Hobbs und Co setzten damit 2015 den Grundstein für eine begeisternde Saison. Zehn Jahre zuvor waren es Anton Gavel, Chuck Eidson und Co, die im 2. Playoff-Halbfinale sensationell den späteren Meister bezwangen und ein viertes Spiel erzwungen. Meister-Trainer Gavel erlebte es als Bamberger Spieler einige Jahre später dann ebenfalls, als die Franken als frischgebackener Pokalsieger in der Osthalle verloren.

In der Historie der BBL finden sich also einige Vorbilder für die U16-Jungs der Basketball-Akademie. Nach dem 79:94 im Hinspiel und dem sechsten Platz in der Hauptrunde bisher, gehen die Jungs von Trainer Christoph Wysocki als Außenseiter in die Partie. Zuletzt unterlagen sie beim Team Südhessen mit 70:93.

Auch Bamberg kommt mit einer Niederlage in die Osthalle, das 74:78 gegen die Skyliners war allerdings eine starke Leistung. Den Regnitzsstädtern fehlte dabei ihr Bigman und die Frankfurter marschieren bisher ungeschlagen durch die Hauptrunde. Nach dem Auftaktsieg gegen die Gießener gewann Bamberg gegen Bonn/Rhöndorf und Südhessen. Aktuell liegen sie auf dem dritten Platz und wollen die Kölner noch vom zweiten Rang verdrängen, der in Playoff-Runde 2 Heimrecht bedeutet.

Angeführt werden die Gäste von Felix Egger. Mit 17,8 Punkten pro Hauptrundenspiel ist er der beste Schütze, dicht gefolgt vom Österreicher Jonas Mendl, der auf 16,6 Punkte kommt. William Ott käme auch auf zweistellige Punkte, fehlte aber in drei von fünf Partien verletzt. Dazu treffen auch Julian Günther und Felix Geiger im Schnitt zweistellig. Coach-Rückkehrer Jan Schneider kann also auf eine breite Mannschaft bauen.

Carl Chromik

Sonntag
28. Januar 2024

13.30 Uhr

Sporthalle Gießen-Ost

 

Foto: Nico Genslein

Weitere Beiträge  
Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Die Nachwuchsarbeit der 46ers-Familie ist mit der Bronze-Plakette zertifiziert worden. Bei der Prüfung durch den Deutschen Basketball-Ausbildungsfonds in Zusammenarbeit mit easyCreditBBL und 2. Basketball-Bundesliga wurde mit Spielern und Trainern gesprochen und die Infrastruktur vor Ort begutachtet.

mehr lesen
Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

3×3 kommt auch 2024 nach Gießen! Am 22. und 23. Juni macht die 3×3 LOTTO Hessen-Tour 2023 Station in Gießen. Diesmal wird das Turnier noch größer, denn neben U16 und U18 können auch U12, U14 und Herren/Damen mitspielen! Für die U16 und älter geht es dabei erneut um Tickets für die Hessenmeisterschaft in Hanau.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ