Sehr spannend und sehr deutlich

Der letzte Wurf gehörte der U13 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers, aber am Ende behielt Frankfurt die Oberhand. Mit 69:70 unterlag das Landesliga-Team hauchdünn am Main. Deutlicher wurde die Niederlage der U16 sowie der Landesliga-U12 und der Sieg der U10. Alle anderen Spiele wurden kurzfristig abgesagt und können hoffentlich später in der Saison nachgeholt werden.

Den Widrigkeiten getrotzt

86:80 und zwei Punkte. Das steht am Ende unter der Woche der JBBL-Mannschaft. Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers setzten sich knapp bei den Schick Group White Wings Juniors durch und festigten damit ihren dritten Platz in der Tabelle. Dabei waren die Ausgangsbedingungen alles andere als ideal. Christian Mann bestätigte seine gute Form mit 33 Punkten und 12 Rebounds.

Richtungsweisendes A45-Derby

Wenn am Sonntag um 11 Uhr die JBBL-Teams der Schick Group White Wings Juniors und ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers aufeinandertreffen, liegen zwischen den Spielstätten rund 76 Kilometer, die meisten davon auf der A45. In der Tabelle der JBBL-Relegation Gruppe 3 liegt im Gegensatz dazu gar nichts zwischen den beiden hessischen Kontrahenten. Das Duell zwischen dem Dritten und Vierten spielt also eine vorentscheidende Rolle, wer Würzburg auf dem zweiten Playoff-Spot angreifen kann.

Topspiele im Dreierpack

Einige Absagen stehen für die Jugendteams der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers an diesem Wochenende zu Buche, doch es wird dennoch nicht pausiert. So gibt es gleich zweimal das Duell BBA gegen die Skyliners und die Kooperations-U16 tritt als Zweiter beim Tabellenführer an. Beim Heimspiel in der Willy-Brandt-Halle sind 70 Personen zugelassen und es gilt 2Gplus!

Daniel Bauer

Im neuen Jahr angekommen

Der Sonntag war Spieltag für fast alle Jugendmannschaften der Basketball-Akademie, doch nach der Absage des Spiels der U14-2 musste auch die U10 kurzfristig ohne Gegner auskommen. Nicht abgesagt wurde das Spiel der U18, die nur mit sechs Spielern nach Frankfurt fuhr und sich dort dennoch gut schlug. Die U16 und beide U12-Teams fuhren ihre Siege dagegen ohne Probleme ein. Einzig die U14 musste sich überraschend geschlagen geben.

Niklas Bertram

JBBL bleibt in Playoff-Reichweite

Eine knappe Niederlage und einen klaren Sieg haben die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in der JBBL an diesem Wochenende erspielt. Am Samstag unterlagen sie mit 77:81 beim Team Südhessen, ehe es am Sonntag einen 106:74-Erfolg gegen die Young Gladiators Trier gab.

Carl Chromik

Beste Saisonleistung – Bamberg dennoch zu stark

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers haben in der Nachwuchs Basketball-Bundesliga ihre beste Saisonleistung gezeigt. Gegen vor allem nach der Pause stark aufspielende Bamberger stand am Ende dennoch eine weitere Niederlage. Beim 71:87 wussten vor allem Carl Chromik mit 21 Punkten und Finn Döntgens mit 20 Punkten und 16 Rebounds zu überzeugen.

Mit voller Power in 2022

Das Warten hat ein Ende. Nach der verfrühten Winterpause starten an diesem Wochenende die Spieler der Teams in den Ligen unter der Regie des Hessischen Basketball-Verbandes wieder. Dabei sollten alle Teams am Sonntag gefordert sein, die Partie der U14-2 wurde jedoch kurzfristig abgesagt.

Doppelspieltag mit unterschiedlichen Aufgaben

Für das JBBL-Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers steht am Wochenende ein Doppelspieltag an. Am Samstag wartet das Nachholspiel vom erste Relegationsspieltag beim Team Südhessen, am Sonntag kommen die Young Gladiators Trier zu Rückspiel. Während in Weiterstadt der Tabellenführer wartet, kommen die Moselstädter als Außenseiter an die Lahn. Zum Heimspiel sind Zuschauer voraussichtlich unter 2G+ zugelassen.

Sherman Lockhart

Schwung mitnehmen in schwere Aufgabe

Das erste NBBL-Heimspiel im neuen Kalenderjahr wartet am Sonntag auf die U19 der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Brose Bamberg / Tröster Breitengüßbach gastiert um 13 Uhr in der Sporthalle Gießen-Ost, die voraussichtlich unter 2G+ für Zuschauende geöffnet sein wird. Mit dem Tabellenfünften wartet erneut ein harter Brocken auf die Mittelhessen.

ROTH Energie Basketball-Akademie GIESSEN 46ers

Die ROTH Energie Basketball-Akademie GIESSEN 46ers stehen für die Leistungsförderung für junge Basketballer in Mittelhessen. Mit Teams in der Nachwuchs- und Jugend-Basketball-Bundesliga haben Talente hier die Chance sich mit den besten Spielern ihrer Jahrgänge in Deutschland zu messen. Die Teams in der hessischen Oberliga für die Altersklassen U12, U14 und U18 führen die jungen Spieler an die Bundesligen heran. Seit 2020 tritt auch im U10-Bereich ein Team in der höchsten Spielklasse, der Bezirksliga, an. Mit den Partnervereinen bietet die Basketball-Akademie ein breites Spektrum an Trainings- und Spielbetrieb für alle Jugendlichen, die leistungsorientiert Basketball spielen wollen.

 

2013 wurde der „Basketball Akademie Gießen Mittelhessen e.V.“ gegründet. Im Laufe der Jahre übernahmen die GIESSEN 46ers die Führung und der Verein wurde in Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V. umbenannt. Seit dem Einstieg der Adolf ROTH GmbH & Co. KG als Namensgeber der Akademie 2017, gehen die Teams als ROTH Energie Basketball-Akademie GIESSEN 46ers an den Start. Ein Fokus liegt auf der leistungsbezogenen Komponente und es geht darum junge und talentierte Spieler optimal zu fördern. Aber auch im Breitensportsektor wird Basisarbeit verrichtet. Dazu zählen die 46ers Basketball-Camps, die Schul-AGs, die 46ers School-Dunk Aktion, die Grundschulliga und vieles mehr.

Ansprechpartner

Sherman Lockhart

Sherman Lockhart

Nachwuchskoordinator

Gottlieb-Daimler-Str. 7
35398 Gießen
+49 (151) 40801671
s.lockhart@bba-46ers.de

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ