Es geht wieder los – U12 und U18 eröffnen neue Saison
11. September 2020

Es geht wieder los! Die ersten Teams der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers starten an diesem Wochenende in die Saison 2020/2021. Unter strengen Hygieneauflagen und ohne Zuschauer geht es für die U12 und die U18 erstmals seit März wieder um Punkte in der Oberliga.

U18: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – ACT Kassel (Samstag, 12. September 2020, 18.00 Uhr)

Zum Auftakt in die Oberliga-Saison treten die U18-Jungs der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers gegen den ACT Kassel an. In der heimischen Sporthalle Ost erwartet das Team von Christoph Müller den Neuling in der höchsten Spielklasse dieser Altersklasse. Da die Qualifikationen nicht stattfinden konnten, ist die Ausgangslage vor der Saison noch schwerer einzuschätzen als sonst. Zwei Kasseler Spieler sind aus ihren Zeiten im HBV-Kader bekannt, der Rest des Teams ist aber ein unbeschriebenes Blatt.

Bekannt ist dagegen ein Großteil des Gießener Kaders für die neue U18-Saison. Die meisten Spieler gehören auch zum NBBL-Kader der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Neben einigen JBBL-Spielern des letzten Jahres sind aber auch aktuelle Spieler der U16-Bundesliga schon im Kader der nächsten Altersklasse. Dazu gibt es auch neue Gesichter: Carl Chromik kommt vom JBBL-Team Südhessen zurück nach Mittelhessen. Der Dillenburger Ben Emmrich trainierte bereits im letzten Jahr mit und wird nun auch im Spiel das 46ers-Trikot überstreifen. Aus dem Mainzer JBBL-Team hat sich Keanu Colon der Basketball-Akademie angeschlossen.

Auf Grund der aktuellen Lage hatte der Oberliga-Fünfte der Vorsaison nur ein Testspiel vor Saisonbeginn auf dem Programm. Gegen die Baskets Limburg, ebenfalls Neuling in der Oberliga, setzten sich Tristan Göbel, Nils Graf und Kollegen deutlich durch. Unter den ungewohnten Bedingungen in der Halle soll nun auch der Auftakt in die Pflichtspiele positiv gestaltet werden.

U12: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – Gießen Pointers (Samstag, 12. September 2020, 16.00 Uhr)

Ein Derby unter Freunden. Schöner kann die Saison für das U12-Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers nicht starten. Zum Auftakt kommt der Kooperationspartner Gießen Pointers in die Sporthalle Gießen-Ost. Die beiden Teams aus der Universitätsstadt kennen sich gut, daher wird die Freundschaft auf dem Feld vorübergehend ruhen. Ein Derby unter Freunden bleibt ein Derby, das jeder Spieler gerne gewinnen will.
Die Oberliga findet in dieser Saison in zwei Staffeln statt. Mit der Basketball-Akademie und den Pointers in der einen, sowie dem MTV Gießen in der zweiten Gruppe, kämpfen gleich drei Teams aus der Universitätsstadt um die Hessenmeisterschaft. Die Pointers kommen als eingespieltes Team daher, das vor allem aus Spielern des älteren Jahrgangs besteht. In der vergangenen Saison zeigten die Jungs vom BBLZ in fast identischer Besetzung gute Leistungen in der U12-Landesliga.

Bis auf Luca-Noel Nickel ist das ganze U12-Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers neu aufgestellt. 15 Spieler stehen Coach Jan Schneider in diesem Jahr zur Verfügung, wobei diesmal sogar sieben Akteure aus dem jüngeren Jahrgang kommen. Das Team ist also unerfahrener als im Vorjahr und muss ans Oberliga-Niveau herangeführt werden. Im U12-Bereich steht insgesamt allerdings eh die Entwicklung der Spieler im Vordergrund. Dafür gab es in den letzten Wochen einige Testspiele, die die Mannschaft als Einheit wachsen ließen. Einen realistischen Eindruck über die Leistungsstände in der Oberliga gibt es auf Grund der Lage dieses Jahr jedoch noch nicht.

„Nach der langen Zwangspause freuen sich die Jungs natürlich, dass es endlich los geht. Wir sind alle heiß auf das Spiel,“ gibt Coach Jan Schneider die Marschroute vor.

Luca-Noel Nickel im U12-Spiel gegen Hofheim
Weitere Beiträge  
All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

Die gemeinsame U16-Mannschaft der Gießen Pointers und Basketball-Akademie GIESSEN 46ers hat am Sonntag die Chance, den U16 DBB-Pokal zu gewinnen! Die Jungs von Manuel Grün sind zu Gast beim Top3 um den Pokal in der oberpfälzischen Kleinstadt Pressath. Gastgeber ist das Team Oberpfalz und dritter Teilnehmer ist der Niendorfer TSV von 1919. Die drei Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden den DBB-Pokal-Sieger 2022 aus.

mehr lesen
Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers ist Vize-Hessenmeister 2021/22! An einem unvergesslichen Finaltag in Weiterstadt gewannen die Jungs von Trainer Christoph Müller ihr Halbfinale gegen Wiesbaden, mussten sich in einem dramatischen Finale aber nach Verlängerung dem TV Langen geschlagen geben. Dennoch war die Hessenmeisterschaft ein grandioser Abschluss einer langen Saison.

mehr lesen
Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Es ist das Wochenende, auf das die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers seit Monaten hin fiebern. Die Hessenmeisterschaft steht in Weiterstadt an zur Entscheidung. Nach dem souveränen Sieg der Vorrundengruppe am vergangenen Sonntag stehen nun die letzten beiden Spiele der Saison auf dem Programm. Im Halbfinale trifft das Team von Christoph Müller auf den BC Wiesbaden. Los geht es am Samstag um 13 Uhr in der Großsporthalle Gräfenhausen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ