JBBL: Saisonabschluss oder Sensation
18. März 2022
Am Samstag um 16 Uhr ist endlich wieder Playoff-Zeit in Gießen! Das JBBL-Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers erwartet ratiopharm ulm zum Rückspiel der ersten Runde. Nach dem 63:112 im ersten Aufeinandertreffen sind die Hoffnungen auf ein Weiterkommen jedoch gebremst. Dennoch soll der Samstagnachmittag zu einem kleinen Basketballfest werden, wenn die NBBL-Spieler des ältesten Jahrgangs in der Halbzeit verabschiedet werden. Das Spiel wird live auf dem YouTube-Kanal der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers gestreamt.

18 Spiele haben die JBBL-Jungs in dieser Saison bereits absolviert und mindestens eins kommt noch dazu. Das zweite Spiel der Playoffs, in der die erste Runde angesichts der Umstände als Hin- und Rückspiel ausgetragen wird. Die Ausgangslage ist damit klar, nach dem 112:63 im Hinspiel in Ulm kommen die Schwaben weiter, wenn sie nicht mit 49 oder mehr Punkten verlieren. Bei 49 Punkten gäbe es eine Verlängerung, ab 50 Punkten Vorsprung für die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers gäbe es die Sensation und das Comeback des Jahres.

Im Hinspiel waren es vor allem Eric Reibe und Joel Cwik, die die Ulmer trugen. Beide erzielten 33 Punkte und kamen damit zusammen auf mehr Punkte als die Gießener. Mit 16 zusätzlichen Rebounds wurde Eric Reibe von der Liga als Topperformer des Wochenendes ausgezeichnet. Das Jugendnationalmannschafts-Duo zählt schon in der gesamten Saison zu den besten Spielern der Liga. Dazu zeigte noch Jordan Müller mit 12 Asissts, 7 Rebounds und 6 Punkten sein Talent. Mit 16 Punkten war Barna Buglyo der drittbeste Scorer. Neben diesen vieren hatten über den Saisonverlauf drei weitere Spieler zweistellig gescort. Der Titelfavorit des Südens bringt also immenses Talent mit in die Osthalle und zeigte gerne spektakulären Basketball.

Die Mannschaft von Marcus Krapp hat dagegen den Auftakt in die Playoffs dezimiert absolviert. Max Brodt, Roman Keilmann, Niklas Bertram, Gabriel Noyal und Max Bartylak fehlten an der Donau. Bei den ersten drei ist aufgrund einer Verletzung keine Rückkehr für das Rückspiel in Sicht. So werden erneut die Spieler der jüngeren Jahrgänge Spielzeit auf dem Parkett bekommen, da nur vier 2006er dabei sein werden. Für Till Heyne, Christian Mann, Elvin Mehovic und Marlon Hilton könnte es das letzte Spiel in der JBBL werden. In der jungen Aufstellung tat sich das Gießener U16-Team in der zweiten Halbzeit am Sonntag schwer gegen den Ulmer Druck. Doch die erste Halbzeit gab Hoffnung, im Rückspiel den Ulmern Paroli bieten zu können.

Das Playoff-Spiel kann unter 2G-Bedingungen besucht werden! Neben dem Spiel wird auch der Abschlussjahrgang der NBBL nach teils langjähriger Akademie-Zeit verabschiedet. Wie gewohnt wird für das leibliche Wohl durch die Eltern gesorgt sein. Zusätzlich wird das Spiel auch kostenfrei im Stream auf YouTube übertragen.

Weitere Beiträge

 

46ers go BIG – die größten Grundschulkinder gesucht

46ers go BIG – die größten Grundschulkinder gesucht

Du gehst in die zweite, dritte oder vierte Klasse, bist größer als deine Freunde und interessierst dich für Sport oder sogar schon für Basketball? Du überragst auf Klassenfotos alle anderen und möchtest herausfinden, welcher Sport zu dir passt? Dann kannst du deine Größe zeigen und dich für unseren Aktionstag „46ers go big“ bewerben.

mehr lesen
Heißer Februar – Spielplan für NBBL steht fest

Heißer Februar – Spielplan für NBBL steht fest

Der Spielplan für die Aufstiegsrunde Süd in der NBBL steht! Vom 5. bis zum 26. Februar kämpfen die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers um die beiden Playoff-Tickets gegen Ulm, Crailsheim und Südhessen. Die Ergebnisse der Hauptrunde werden mitgenommen und jeweils Hin- und Rückspiel gegen die neuen Gegner bestritten. Die BBA-Heimspiele finden am 5. und 12. Februar in der Osthalle statt!

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ