NBBL empfängt Titelverteidiger
26. November 2021

Drei Wochen ist das letzte NBBL-Spiel für die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers her. Nach der längeren Trainingsphase wartet nun ein echter Kracher in der Sporthalle Gießen-Ost. Tipp-Off gegen den FC Bayern München ist am Sonntag unter 2G-Bedigungen um 15 Uhr.

Die Voraussetzungen für das Spiel könnten unterschiedlicher kaum sein. Bayern München liegt mit fünf Siegen aus sechs Spielen punktgleich mit der IBAM auf dem zweiten Rang. Am Tabellenende stehen dagegen die Gießener, die bisher sieglos blieben. Die Gäste haben am letzten Wochenende ihre Partie vom 8. Spieltag vorgezogen, sodass sie auch mit Rhythmus in die Osthalle kommen. In Bamberg gewann die Mannschaft von Headcoach Khee Rhee 92:73. Allgemein zeigt die Tendenz des Titelverteidigers von 2019 klar nach oben. Am zweiten Spieltag unterlagen die Bayern noch 98:99 im Stadtduell gegen die IBAM, doch danach folgten Statement-Siege. Ein 38 Punkte-Sieg in Weiterstadt, 17 Punkte-Sieg gegen Ludwigsburg und der 19 Punkte-Erfolg bei den ungeschlagenen Bambergern. Die Isarstädter haben dabei einen ausgeglichenen Kader zur Verfügung, der mit viel ProB-Spielern gespickt ist. ProB-Kapitän Sebastian Hartmann führt seine Mannen auch in der NBBL an (14,2 Punkte/Spiel). Am Brett wartet mit Daniel Helterhoff (13,8 Punkte) eine 2,06m große Aufgabe auf die Gießener U19. Auch Christian Skladanowski steht im ProB-Kader, war beim ersten Gastspiel in Gießen aber nicht dabei. In der NBBL steuert er 11 Punkte pro Spiel bei. Dazu stehen mit Ivan Kharchenkov (2006, 8,6 Punkte) und Luka Pesic (2005, 8,0 Punkte) auch junge Spieler in der Verantwortung.

Es wartet eines der Top-Nachwuchsprogramme Deutschlands auf uns, die nicht nur individuell stark sind, sondern auch gut als Mannschaft zusammenspielen. Sie switchen defensiv sehr viel und spielen einen sehr modernen Basketball. Wir bereiten uns auf das Spiel wie auf jedes andere vor, aber unser Hauptaugenmerk liegt auf uns, dass wir den nächsten Schritt in unserer Entwicklung machen. So ein Gegner ist nach der Pause eine echte Benchmark. Es wird keine leichte Aufgabe und wir wollen unser Bestes abrufen“, blickt Trainer Sherman Lockhart auf das letzte Heimspiel der Hinrunde voraus.

Nach den Vorgaben zur Pandemieeindämmung gilt seit dem 25. November bei Heimspielen der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers die 2G-Regelung. Einlass in die Sporthalle Gießen-Ost erhalten am Spieltag also nur Personen mit gültigem Nachweis der vollständigen Impfung oder der maximal sechs Monate zurückliegenden Genesung. Eine Ausnahme bilden Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren, die sich weiterhin mit ihrem Testheft ausweisen können. Für noch nicht eingeschulte Kinder gilt wie bisher keine Nachweispflicht. Mit der verschärften Lage gilt auch in der Osthalle für alle Zuschauer Maskenpflicht. Zudem bitten wir um die Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln!

Weitere Beiträge

 

Sonntag ist (Heim-)Spieltag

Sonntag ist (Heim-)Spieltag

Vier Spiele haben die Jugendteams der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers am Sonntag. Wie die beiden Bundesliga-Teams haben drei davon ein Heimspiel und auch die U18 beginnt am Samstag das Wochenende in eigener Halle. Einzig die U14-2 reist am Wochenende und dann gibt es direkt das Topspiel.

mehr lesen
JBBL startet gegen Hanau in die Relegation

JBBL startet gegen Hanau in die Relegation

Zweiter Anlauf zum Start in die JBBL-Relegation für die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Nachdem der geplante Auftakt in Weiterstadt nicht stattfinden konnte, wartet nun das Heimspiel gegen die Schick Group White Wings Juniors. Am Sonntag um 12 Uhr geben die Hanauer ihre Visitenkarte in der 2G-geprüften Sporthalle Gießen-Ost ab.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ