Abwechslung im Online-Alltag – U14 trat zur Laufchallenge an
3. März 2021

Vier Wochen lang galt für unsere U14 ein Motto: Laufen, Laufen, Laufen! In einem Wettbewerb der Oberliga-Mannschaft der BBA GIESSEN 46ers und des Kooperationsteams des MTV Gießens sammelten die Nachwuchs-Basketballer Kilometer. Über eine GPS-basierte Lauf-App wurden die Kilometer des Ausdauer-Trainings festgehalten. Die drei fleißigsten Läufer bekamen jeweils einen Basketball als Belohnung. Übergeben wurde er von JobStairs GIESSEN 46ers-Kapitän Brandon Thomas, der das orangene Leder noch mit seiner Unterschrift veredelte.

Nachdem in der ersten Phase des Lockdowns zweimal wöchentlich Online-Athletiktraining auf dem Programm stand, musste etwas Abwechslung auf den Trainingsplan. Dank der Unterstützung von Athletiktrainer Chris Köller gingen die Spieler gestärkt wie nie zuvor aus dem alten Jahr. Doch selbst das abwechslungsreichste Online-Training kann irgendwann langweilig werden. So haben sich die Trainer der Teams Gedanken über Umstrukturierungen gemacht. Bei den U14-Teams kam dabei eine Challenge raus: welcher Spieler des BBA- und des Kooperations-Teams vom MTV Gießen schafft es in vier Wochen die meisten Kilometer zu joggen?

Jeden Montag um 15 Uhr trafen sich die Mannschaften online zum gemeinsamen Aufwärmen. Danach ging es für die Jungs ins Feld, in den Wald oder durch die Stadt und es galt Kilometer zu sammeln. In einer gemeinsamen Gruppe der Sporttracking-App runtastic wurden die Leistungen zusammengetragen. Aber auch Läufe an anderen Tagen zählten natürlich mit für die Gesamtwertung.

„Wir wollten die Kinder in Bewegung halten. Sie sollten mal an die frische Luft kommen, was gerade in diesem Lockdown bei manchen Kindern selten war,“ fasst Trainer Jan Schneider die Idee, die er gemeinsam mit seinem Kollegen Teddy Kaeuffer entwickelt hatte, zusammen. „Es gibt welche, die sitzen gerade jetzt im Winter dann nur drinnen und zocken.“

Der fleißigste Läufer war Max Bartylak mit 202,5 erlaufenen Kilometern. Auf Platz zwei landete Mats Ruppel mit 158,7 Kilometern gefolgt von Luis Felipe Schmitz, der 141,3 Kilometer auf den Beinen war. Alle drei bekamen ihren Ball inklusive Autogramm mit dem gebotenen Sicherheitsabstand von Brandon Thomas überreicht.

Max Bartylak
Mats Ruppel
Luis Felipe Schmitz
Weitere Beiträge  
NBBL-Derby mit wegweisendem Charakter

NBBL-Derby mit wegweisendem Charakter

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers stehen vor dem zweiten Heimspiel in der Nachwuchs Basketball-Bundesliga. Am Sonntag um 15 Uhr kommt das Team Südhessen zum dritten Spieltag in die Sporthalle Gießen-Ost.

mehr lesen
Vorrunden-Endspurt beginnt in Trier

Vorrunden-Endspurt beginnt in Trier

Am Sonntag um 12 Uhr startet für das Team von Marcus Krapp die zweite Hälfte der kurzen Vorrunde. Bei den sieglosen Trierern wäre ein Sieg schon fast alternativlos, soll das U16-Team noch in die Hauptrunde einziehen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ