Attacke Gießen in der U14-Oberliga
25. September 2021

Das Ziel der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers in der U14-Oberliga ist klar. Die Hessenmeisterschaften sollen erreicht werden und dort will das Team von Teddy Kaeuffer auch nicht bloß dabei sein. Die U14 spielt im Kern seit dem Frühjahr 2020 zusammen und war auch im Jahr zuvor schon als U12 ein Team. Aber nicht nur der Teamerfolg ist als Ziel ausgegeben, auch die individuelle Entwicklung der Spieler soll weiter voran gehen.

Der Jahrgang 2008 ist zum älteren Jahrgang der U14 aufgestiegen und steht nun an der Schwelle zur JBBL. Mit Max Bartylak und Gustav Haas trainieren die ersten beiden Spieler auch schon mit der U16 Bundesliga-Mannschaft von Marcus Krapp. Ein Großteil der U14 ist zudem auch in der Sportklasse der Lio und wird dort vom Schulsportzentrum und Lehrertrainer Krapp mit Individual- und Krafttraining versorgt.

Fit ist das U14-Team allerdings nicht nur deshalb. Nach viel Online-Training im Winter ging es, sobald es erlaubt war, dreimal in der Woche auf den Sportplatz. Dabei war für die motivierten Jungs auch schlechtes Wetter kein Hindernis. Dementsprechend groß ist jetzt die Freude, dass es endlich wieder in den Ligawettkampf geht. Zuletzt absolvierte das Kaeuffer-Team in der Vorbereitung ein 16er-Turnier in Düsseldorf. Mit drei Siegen und einer Niederlage sprang dabei der dritte Platz heraus. Auch gegen ratiopharm ulm sah es im Halbfinale lange gut aus, ehe der großgewachsene Spieler der Ulmer das Spiel an sich riss. Im Spiel um Platz drei gelang allerdings wieder ein souveräner Sieg gegen Vechta.

Insgesamt kristallisierte sich das BBA-Team als am aggressivsten verteidigendes Team beim Turnier mit deutschen und belgischen Clubs heraus. Dabei gliederte sich auch Neuzugang Siran Peuker perfekt ein. Den Schwung aus der Rheinmetropole wollen die U14-Jungs auch ins erste Oberliga-Spiel mitnehmen. Am Sonntag um 12 Uhr treten sie beim TV Babenhausen an. Die Südhessen mussten bereits am ersten Spieltag ran, an dem die Gießener in der 7er-Liga noch frei hatten. Zum Auftakt verloren die Wizards mit 64:83 bei den Fraport Skyliners.

Die U14 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers gibt für die nächsten sechs Monate folgerichtig das Ziel aus: Attacke Gießen!

U14 Oberliga 2021/22

hinten von links: Leonhard Rumpel (U14-2), Jordan Lockhart, Felix Meyer, Julian Schu, Gustav Haas, Max Bartylak, Trainer Teddy Kaeuffer
vorne von links: Siran Peuker, Daniel Vosoghi, Louis Sutor, Neoh Bauer, Adrian Aljija, Marvin Agboh
es fehlen: Ali Cam, Johann Takam

Weitere Beiträge  
NBBL-Derby mit wegweisendem Charakter

NBBL-Derby mit wegweisendem Charakter

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers stehen vor dem zweiten Heimspiel in der Nachwuchs Basketball-Bundesliga. Am Sonntag um 15 Uhr kommt das Team Südhessen zum dritten Spieltag in die Sporthalle Gießen-Ost.

mehr lesen
Vorrunden-Endspurt beginnt in Trier

Vorrunden-Endspurt beginnt in Trier

Am Sonntag um 12 Uhr startet für das Team von Marcus Krapp die zweite Hälfte der kurzen Vorrunde. Bei den sieglosen Trierern wäre ein Sieg schon fast alternativlos, soll das U16-Team noch in die Hauptrunde einziehen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ