Bardh Istrefi schließt sich ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers an
12. August 2021

Die NBBL-Mannschaft der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers bekommt in der Saison 2021/22 internationales Flair. Der 17-jährige Kosovare machte zuletzt beim FIBA U18 European Challenger auf sich aufmerksam. Bereits im Juni war der Power Forward als Austauschspieler zu Gast in Gießen.

Der 2,02m-Forward besitzt neben der kosovarischen auch die Staatsbürgerschaft Nord-Mazedoniens. Bei dem Ersatz für die B-Europameisterschaft zeigte der 2004 geborene Bardh sein Talent. In etwas mehr als 20 Minuten pro Spiel legte er 9,3 Punkte, 5,3 Rebounds, 1,8 Steals und 1,5 Blocks pro Spiel auf. Dabei traf der Insidespieler 72 Prozent seiner Würfe aus der Zweierdistanz. Das Team des Kosovos setzte sich dabei in allen Spielen durch und gewann den Challenger.

Für den Sohn eines Schauspielers ist es nicht der erste basketballerische Ausflug ins europäische Ausland. Bereits in der U14-Klasse spielte er für Fortitudo Bologna bei internationalen Turnieren. Im letzten Jahr war er für einen Monat beim BSV Wulfen bzw. den Metropol Baskets Ruhr. Der neue BBA-Spieler hat bereits in der Schule etwas deutsch gelernt, sodass die Eingewöhnung nicht allzu schwerfallen sollte.

Die Basketball-Akademie freut sich auf ihren talentierten internationalen Neuzugang. Herzlich Willkommen Bardh!

Bardh Istrefi
Weitere Beiträge  
Rangekämpft aber Limburg unterlegen

Rangekämpft aber Limburg unterlegen

Über weite Strecken liefern die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers den Bona Baskets Limburg ein ausgeglichenes Spiel. Den Limburger Lauf vor der Halbzeit und zu Beginn des Schlussviertels können die Schützlinge von Trainer Ivi Piljanovic trotz der beiden Neuzugänge mit ihrem Schlussspurt nicht mehr ausgleichen und unterliegen knapp mit 80:83.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ