BBA GIESSEN 46ers zahlreich bei Hessencamps vertreten
3. August 2021

In den letzten Wochen hat der Hessische Basketball-Verband seine Hessencamps durchführen können. Unter sehr strengen Hygieneauflagen trafen sich die Jahrgänge 2007, 2008, 2009 und 2010 in Alsfeld für Lehrgänge und Sichtungen.

Los ging der Reigen mit dem Jahrgang 2007, der sich vom 20. bis 24. Juli zum Leistungscamp traf. Für die 13- und 14-Jährigen ging es um die Nominierung für das Bundesjugendlager im Herbst. Der Landestrainer hatte 32 Spieler eingeladen, von denen Ende September 14 Hessen vertreten werden. Aus Gießener Sicht sind zwei künftige JBBL-Spieler in den vorläufigen Kader aufgenommen worden. Der Marburger Jasper Hegele, der seit vergangener Saison schon mit dem JBBL-Team trainiert hat, sowie Neuzugang Peja Strobl, der bereits im Nachwuchs von Braunschweig für Aufsehen gesorgt hat.

Direkt im Anschluss trafen sich die Spieler der Bezirkskader des Jahrgangs 2008 in der Vogelsbergstadt. Knapp 60 Spieler aus den vier Bezirken kamen zusammen. Ihr Ziel war einer von 24 Plätzen im neuen Hessenkader sowie die Nominierung für das Team, das Hessen im September bei „Perspektive-für-Talente“ vertritt. Auch hier war die Akademie stark vertreten. In den vorläufigen Hessenkader haben es dabei Max Bartylak und Gustav Hass geschafft. Max Bartylak nimmt dazu noch die Ehre des MVP-Titels mit in die neue Saison.

Den krönenden Abschluss machten die Jahrgänge 2009 und 2010 beim Nachwuchs-Camp. Aus den 60 Jungs und Mädchen, die in der letzten Saison an acht E2-Kader-Standorten trainierten, wurden dabei die Spieler*Innen gesichtet, die in der nächsten Spielzeit in den vier E1-Kadern ihre Förderung bekommen. Diese Kadertrainings finden zusätzlich zu den Vereinstrainings statt. Hier war neben etlichen BBA-Spielern auch Nachwuchskoordinator Sherman Lockhart als Trainer vor Ort. Gleich mehrere Spieler aus den U14-Teams der Akademie nahmen einen oder zwei Awards aus Alsfeld mit nach Hause.

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers freuen sich für alle Teilnehmer bei den Camps sowie natürlich für die Nominierten und Ausgezeichneten!

HBV-Camps 2021
Weitere Beiträge

 

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

Die gemeinsame U16-Mannschaft der Gießen Pointers und Basketball-Akademie GIESSEN 46ers hat am Sonntag die Chance, den U16 DBB-Pokal zu gewinnen! Die Jungs von Manuel Grün sind zu Gast beim Top3 um den Pokal in der oberpfälzischen Kleinstadt Pressath. Gastgeber ist das Team Oberpfalz und dritter Teilnehmer ist der Niendorfer TSV von 1919. Die drei Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden den DBB-Pokal-Sieger 2022 aus.

mehr lesen
Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers ist Vize-Hessenmeister 2021/22! An einem unvergesslichen Finaltag in Weiterstadt gewannen die Jungs von Trainer Christoph Müller ihr Halbfinale gegen Wiesbaden, mussten sich in einem dramatischen Finale aber nach Verlängerung dem TV Langen geschlagen geben. Dennoch war die Hessenmeisterschaft ein grandioser Abschluss einer langen Saison.

mehr lesen
Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Es ist das Wochenende, auf das die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers seit Monaten hin fiebern. Die Hessenmeisterschaft steht in Weiterstadt an zur Entscheidung. Nach dem souveränen Sieg der Vorrundengruppe am vergangenen Sonntag stehen nun die letzten beiden Spiele der Saison auf dem Programm. Im Halbfinale trifft das Team von Christoph Müller auf den BC Wiesbaden. Los geht es am Samstag um 13 Uhr in der Großsporthalle Gräfenhausen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ