Bronze geht nach Gießen – U18-Trio sahnt bei 3×3-DM ab
2. August 2021

Carl Chromik, Hannes Bergmann, Lorenz Kohl und Tristan Göbel haben ihre 3×3-Saison gekrönt. Bei den deutschen Meisterschaften der U18-Kategorie feierte das Team Gießen den dritten Platz!  Erst vor einer Woche hatte sich das BBA-Quartett bei den hessischen Meisterschaften für das deutsche Top-Event in Düsseldorf qualifiziert.

Am Freitagmittag begann das Turnier in toller Location am Düsseldorfer Rheinufer. Im ersten Spiel der Gießener gab es direkt das Aufeinandertreffen mit zwei NBBL-Teamkollegen. Yahel Hadas trat für seine alte Heimat Freiburg an und auch Vincent Sucke stand mit ihm auf dem Court. Für die beiden Undercover-Gießener reichte es nach dem 10:12 gegen Gießen am Ende nicht zum Einzug ins Viertelfinale. Den Gruppensieg im Pool C machte das BBA-Quartett gegen Köln aus. Für die Entscheidung sorgte dabei Tristan Göbel, der eiskalt von Downtown beim Stand von 17:17 mit dem Buzzer zum 19:17-Sieg einnetze.

Rund zwei Stunden später stand dann das Viertelfinale gegen Hannover Slam an. Für die Highlights waren die Niedersachsen in dem Spiel trotz ihres Namens nicht zuständig, die Gießener dominierten die Partie und setzten sich mit 19:11 durch. Zur Primetime ging es dann ins Halbfinale gegen das zweite Team aus der niedersächsischen Landeshauptstadt. Hannover Splash hatte alle drei Spiele mit 19 oder 22 Punkte beendet und dabei nicht einmal zweistellige Punkte des Gegners zugelassen. Auch wenn es die vier BBA-Jungs schafften, Splash bei 17 Punkten zu halten, gegen die Defensive war kein Durchkommen. Nur vier eigene Punkte gelangen, sodass es ins Spiel um Platz 3 gehen sollte.

Doch ein Regenschauer verhinderte den Kampf um den dritten Platz, sodass das Team Gießen durch die vorherigen Spiele auf den dritten Platz gesetzt wurde. Im Finale setzten sich dann Hannover Splash erneut deutlich durch. Neben dem Meistertitel stellten sie mit Tebbe Möller auch den MVP des Turniers.

Hessen 1 - 3x3-Hessenmeister

Lorenz, Carl, Tristan und Hannes nach dem Gewinn der Hessenmeisterschaft am Vor-Wochenende.

Weitere Beiträge

 

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

Die gemeinsame U16-Mannschaft der Gießen Pointers und Basketball-Akademie GIESSEN 46ers hat am Sonntag die Chance, den U16 DBB-Pokal zu gewinnen! Die Jungs von Manuel Grün sind zu Gast beim Top3 um den Pokal in der oberpfälzischen Kleinstadt Pressath. Gastgeber ist das Team Oberpfalz und dritter Teilnehmer ist der Niendorfer TSV von 1919. Die drei Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden den DBB-Pokal-Sieger 2022 aus.

mehr lesen
Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers ist Vize-Hessenmeister 2021/22! An einem unvergesslichen Finaltag in Weiterstadt gewannen die Jungs von Trainer Christoph Müller ihr Halbfinale gegen Wiesbaden, mussten sich in einem dramatischen Finale aber nach Verlängerung dem TV Langen geschlagen geben. Dennoch war die Hessenmeisterschaft ein grandioser Abschluss einer langen Saison.

mehr lesen
Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Es ist das Wochenende, auf das die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers seit Monaten hin fiebern. Die Hessenmeisterschaft steht in Weiterstadt an zur Entscheidung. Nach dem souveränen Sieg der Vorrundengruppe am vergangenen Sonntag stehen nun die letzten beiden Spiele der Saison auf dem Programm. Im Halbfinale trifft das Team von Christoph Müller auf den BC Wiesbaden. Los geht es am Samstag um 13 Uhr in der Großsporthalle Gräfenhausen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ