Danke Patti – Nachwuchskoordinator wechselt zu den Rackelos
28. Juli 2021

Nach einem Jahr als Nachwuchskoordinator und JBBL-Trainer wird Patrick Unger die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers wieder verlassen. Doch der Abschied fällt nicht so schwer, der 38-Jährige wechselt in der 46ers-Familie auf die Position des Headcoaches der Depant GIESSEN 46ers Rackelos in der ProB. Neben der Betreuung des Farmteams wird der ehemalige Damenbundestrainer auch für die BBL, ProB und den Nachwuchs als Individualtrainer zur Verfügung stehen.

„Ich bedanke mich bei allen Kollegen und Verantwortlichen der BBA für ihr Vertrauen und freue mich ebenso auf die zukünftige Zusammenarbeit in den Bereichen Individualtraining und sportliche Ausrichtung. Ich hoffe das wir in der Zukunft den gemeinsamen Weg ausbauen und die einheimischen Talente fördern können“, sagt der scheidende Nachwuchskoordinator.

„Herzlichen Glückwunsch an Patrick Unger zur „Beförderung“ zum Headcoach der Rackelos“, blickt auch Matthias Liebe-Kleymann vom Vorstand des BBA GIESSEN 46ers e.V. positiv auf den Wechsel. „Wir freuen uns, dass unser Konzept zur Entwicklung von Talenten nicht nur bei aktiven Spielern, sondern auch bei Trainern Früchte trägt. Dieser Schritt zeigt auch, dass wir mit der Neuausrichtung der BBA auf einem sehr guten Weg sind und damit den Basketball-Standort Gießen für den Top-Nachwuchs noch attraktiver machen.“

Ein Jahr im Zeichen der Pandemie bei der BBA liegt hinter Unger. Angefangen hatte er gemeinsam mit Sherman Lockhart, der weiterhin als Nachwuchskoordinator bei der BBA bleiben wird. „Die aufwendige Neuausrichtung der Akademie erforderte im vergangenen Jahr die Notwendigkeit eines zweiten Koordinators. Da wir zusammen nun ein solides Gerüst geschaffen haben, planen wir künftig nur noch mit einem Koordinator und werden versuchen, uns in anderen Bereichen nachhaltig zu verstärken,“ erklärt Lockhart: „Pattis Aufgaben übernehme ich teilweise selbst und andere habe ich im Trainerteam aufgeteilt.“ Die Betreuung des JBBL-Teams wird so nun wieder ganz in den Händen von Marcus Krapp liegen, der im vergangenen Jahr gemeinsam mit Unger für den positiven Ausgang der kurzen Saison sorgte.

Hessen 1 - 3x3-Hessenmeister
Weitere Beiträge  
Rangekämpft aber Limburg unterlegen

Rangekämpft aber Limburg unterlegen

Über weite Strecken liefern die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers den Bona Baskets Limburg ein ausgeglichenes Spiel. Den Limburger Lauf vor der Halbzeit und zu Beginn des Schlussviertels können die Schützlinge von Trainer Ivi Piljanovic trotz der beiden Neuzugänge mit ihrem Schlussspurt nicht mehr ausgleichen und unterliegen knapp mit 80:83.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ