Derby-Time! BBA empfängt Lich
19. November 2022
Es ist das Derby unter Freunden: Die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers empfangen in der 1. Regionalliga Südwest die Nachbarn aus dem Herzen der Natur: Lich Basketball. Mit Carl Chromik und David Sann bringen die Gäste zwei NBBL-Spieler der BBA mit. Für den ehemaligen Rackelos-Kapitän Johannes Lischka wird es dazu die Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Tipp-Off in der Osthalle ist am Sonntag um 17:30 Uhr.

Derby-Fieber in der 1. Regionalliga Südwest! Wenn die Licher Basketballer mit ihrem lautstarken Anhang in die Osthalle kommen, wird das Feld brennen. Dabei hat das Spiel schon sportlich einiges zu bieten. Die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers empfangen als Tabellenvierzehnter die Licher als Tabellenachten. Mit vier Siegen aus neun Spielen gehören die Wetterstädter zum breiten hinteren Mittelfeld, das sich von Platz sieben bis zwölf mit vier und drei Sigen zieht.

Der Topscorer der Licher ist bei den BBA-Rackelos ein Alter Bekannter. Johannes Lischka hat seine Topscorer-Krone aus der ProB mit in die Regio genommen. 21,4 Punkte erzielt der routinierte Forward/Center pro Einsatz. Mit 17,6 Punkten ist Yannik Ribbecke die zweite wichtige Stütze im Team des Aufsteigers, der als einziger Club in der Liga ohne Importspieler spielt. Felix Schweizer als zweiter ehemaliger Rackelo ist mit 16 Punkten drittbester Werfer des Teams von Trainer Viktor Klassen.

Till Wagner, Finn Jakob, Kevin Hoxallari und Hanno Kotulla trugen in der JBBL und/oder NBBL in vergangenen Jahren das Trikot der Basketball-Akademie und tragen nun teilweise tragende Rollen bei Lich. Die beiden aktuellen NBBL-Spieler der BBA David Sann und Carl Chromik stehen ebenfalls im Kader der Brauereistädter und kommen zu Einsätzen.

Mit Johannes Lischka (10,1), Yannik Ribbecke (8,7) und Felix Schweizer (7,3) ist das Topscorer-Trio auch das Top-Trio beim Rebound. Bei Assists schleicht sich dann aber Rene Keller und Kevin Hoxhallari mit 3,2 Vorlagen pro Spiel an die Spitze des Teams. Es folgen mit Felix Schweizer (3,0), Yannik Ribbecke (2,3) und Johannes Lischka (2,2) aber die Leistungsträger, die auch mit jeweils über 29 Minuten die meiste Spielzeit bekommen.

Die Saison der Licher lief in Läufen ab. Nach zwei Auftaktniederlagen gelang in Bensheim der erste Saisonsieg und damit begann eine drei Spiele anhaltende Siegesserie. Nach der Heimniederlage gegen Mannheim dauerte es aber bis zum vergangenen Spieltag, wo sich die Licher mit 72:66 nach großem Kampf gegen Kronberg durchsetzten. Dabei mussten sie allerdings auf ihren Anführer Johannes Lischka verzichten. 

Während sich die Gießener bisher über den Saisonverlauf immer besser an die Regionalliga angepasst haben, sind die erfahreneren Licher, die zum Großteil schon zusammen in den letzten beiden Jahren um den Aufstieg in der 2. Regionalliga gespielt haben und ihn dieses Frühjahr feiern konnten. Das Derby zeigt in jedem Fall eindrucksvoll, welche Krafte im mittelhessischen Basketball liegt. 

Dennoch ruhen für ein Spiel die Freundschaften zwischen den Teams und für die Mannschaft von Trainer Ivi Piljanovic geht es erneut darum, den ersten Saisonsieg zu holen. Die Motivation wird angesichts der Stimmung nochmal neue Höhen erreichen. Die BBA-Jungs freuen sich auf viele Zuschauer, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollen und sie lautstark unterstützen.

Carl Chromik

Sonntag
20. November 2022

17:30 Uhr
Sporthalle Gießen-Ost

Eintritt:
5€, 3€ ermäßigt

Aufgrund erhöhter Sicherheitsauflagen müssen wir für das Derby erstmals Eintritt nehmen. Die Vorgaben machen den Einsatz eines Sicherheitsdienst nötig. Um diese zusätzlichen Kosten zu decken, müssen wir den Schritt gehen. Wir hoffen auf euer Verständnis!

Weitere Beiträge  
Revanche geglückt – NBBL an Tabellenspitze

Revanche geglückt – NBBL an Tabellenspitze

Die NBBL-Mannschaft der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers ist Tabellenführer der Gruppe B West! Durch den 90:74-Sieg über das Team Südhessen holten sich die Jungs um Topscorer Jon Ukaj vorerst den ersten Platz ihrer Gruppe.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ