Ein Trio für die Regio: Donnie, Fabian und Erik
4. Februar 2023

Die Regionalliga-Mannschaft der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers bekommt auf der Zielgeraden der Saison Unterstützung! Um die Belastung besser zu steuern und der Mannschaft Tiefe zu geben, werden Donnie Tillman, Fabian Giebel und Erik Lindenstruth das Team verstärken.

Einen neuen Spieler aus dem Basketball-Mutterland werden die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers auf der Zielgerade der Saison im Boot haben. Donnie Tillman wird seine erste Profi-Saison an der Lahn fortsetzen. Der 23-jährige Forward hat fünf Jahre am College verbracht und dabei für die New Mexico State Aggies, UNLV Runnin‘ Rebels und Utah Utes gespielt. Dabei wurde er 2019 als Pac-12 Conference Sixth Man of the Year ausgezeichnet. 2022 erreichte der aus Detroit stammende Zweimetermann mit New Mexico das NCAA-Tournament, wo er auf Grund einer Fußverletzung aber nicht beim 1. Runden-Sieg über UConn dabei sein konnte. 

Seine Profi-Karriere begann in Montenegro bei FK Decic, wo er in sechs Spielen auf 4,8 Punkte und 2,2 Rebounds kam. Genau wie sein Vorgänger Terry Winn wird der Neuzugang das Training der ProA-Mannschaft unterstützen. Am heutigen Samstag wird der Amerikaner noch nicht spielen können, es fehlen noch einige notwendige behördliche Vorgänge. „Ich bin hier um mein ganzes Potential zu zeigen und möchte stetig dazulernen. Ich freue mich sehr in Gießen sein zu dürfen!“, lässt der Neuzugang wissen.

Ebenfalls neu in Gießen ist Fabian Giebel. Der 1,96m große Forward stammt aus dem norddeutschen und hat seine ersten basketballerischen Schritte bei Stade und Itzehoe gemacht. Der 23-jährige spielte in der NBBL bei den Itzehoe Eagles. Danach ging es in die Regionalliga, wo er mit Stade 2019/20 aktiv war. In der Folge ermöglichte er sich den Traum vom College-Basketball, ein Jahr am Louisburg College und 2021/22 dann bei Patrick Henry. Mit 8,2 Punkten, 1,3 Rebounds und 40% Dreierquote verließ er die USA im vergangenen Sommer wieder um sich in das Abenteuer dritte spanische Liga zu wagen. Nach kurzer Zeit führte ihn aber der Weg nach Aserbaidschan, wo er bei Serhedci PIK Baku zweimal auf dem Parkett stand. 

„Also erstmal bin ich natürlich froh, jetzt für diese Saison noch einen Chance hier in Gießen bekommen zu haben, nachdem es bei meinen letzten Stationen in Spanien und Aserbaidschan nicht so glatt gelaufen ist. Ich will jetzt natürlich alles geben, um dem Team weiter zu helfen, sodass wir noch das beste für den Rest der Saison rausholen können.“

Der dritte im Bunde ist ein guter Bekannter. Erik Lindenstruth spielt bereits in der NBBL-Mannschaft der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers und wechselt nun auch fest in die Regionalliga. Seine Saison hat er bei den Gießen Pointers II in der Oberliga begonnen. Im Team von NBBL-Coach Sherman Lockhart zeigte sich der 18-Jährige als starker Rebounder und bewies immer wieder seine Korbgefahr. In der NBBL kommt er auf 6,1 Punkte und 4,9 Rebounds pro Spiel. Als Teammate von einem großen Teil des Teams wird er wenig Zeit brauchen, um sich in der neuen Formation einzugewöhnen und seine Energie auf dem nächsten Level aufs Feld zu bringen.

Der Kader war nach den Abgängen zum Jahreswechel ausgedünnt und die Doppelbelastung NBBL und Regionalliga zehrt an den Kräften der jungen Spieler. Die NBBL-Jungs sollen in der Herrenmannschaft viel Spielzeit und Verantwortung bekommen. Positive Erlebnisse sind allerdings immer leichter an der Seite von erfahreneren Spielern, die gegen die Veteranen der Regionalliga ihr Wissen einbringen können. Daher gehen die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in den letzten Saisonabschnitt mit der erweiterten Rotation, um allen Spielern die bestmögliche Entwicklung zu bieten.

Regionalliga-Team ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers:

Tristan Göbel, Finn Döntgens, Till Heyne, Yahel Hadas, Detwan Andrews, Orkun Mehmed, Jon Ukaj, Christopher Herget, Erik Lindenstruth, Donnie Tillman, Fabian Giebel, Ivica Piljanovic (Headcoach), Tobias Bender (Assistant Coach)

Weitere Beiträge

 

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Die Nachwuchsarbeit der 46ers-Familie ist mit der Bronze-Plakette zertifiziert worden. Bei der Prüfung durch den Deutschen Basketball-Ausbildungsfonds in Zusammenarbeit mit easyCreditBBL und 2. Basketball-Bundesliga wurde mit Spielern und Trainern gesprochen und die Infrastruktur vor Ort begutachtet.

mehr lesen
Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

3×3 kommt auch 2024 nach Gießen! Am 22. und 23. Juni macht die 3×3 LOTTO Hessen-Tour 2023 Station in Gießen. Diesmal wird das Turnier noch größer, denn neben U16 und U18 können auch U12, U14 und Herren/Damen mitspielen! Für die U16 und älter geht es dabei erneut um Tickets für die Hessenmeisterschaft in Hanau.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ