Erfahrung pur – Christoph Wysocki neuer JBBL-Headcoach
5. Juli 2023

Schon mitten drin in der Arbeit steckt der neue Headcoach der JBBL bei den ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Der erfahrene Trainer Christoph Wysocki hat die Mannschaft der U16-Bundesliga von Tobias Bender übernommen und bereitet sie auf die neue Saison vor.

„Wir hatten im letzten Sommer in einer anderen Konstellation bereits miteinander gesprochen und sind jetzt wieder in Kontakt gekommen. Christoph fand das Konzept, was wir haben, gut, und so hat sich das Ganze jetzt ergeben. Er ist ein Pionier in Gießen und hat schon in der verschiedensten Vereinen in der Stadt und in der Region gearbeitet. Es freut mich, dass er zugesagt hat und mit seiner Art die Jungs zu motivieren, ist er in der Altersklasse genau richtig. Gemeinsam mit Co-Trainer Manuel Grün sind sie ein Duo, das sich super ergänzt. Wir freuen uns, dass er die Stelle angenommen hat und den Jungs einiges mitgeben wird, sagt Nachwuchskoordinator Sherman Lockhart zum neuen JBBL-Headcoach.

1984 kam der neue BBA-Trainer zum ersten Mal nach Gießen, wo er mit seinen 2,02m als Innenspieler beim MTV Gießen in der Bundesliga agierte. Nach einer Saison, wo er unter anderem an der Seite von Europameister Mike Koch spielte, stoppte eine Verletzung seine Spielerkarriere. 14 Jahre lang betreute der Deutsch-Pole im Anschluss Jugend- und Herrenmannschaften beim VfB Gießen, wo seine Teams einige Titel einsammelten. Es folgten sechs Jahre in Grünberg. In den 2000ern war er dann das prägende Trainergesicht des MTV Gießens, wo er 13 Jahre viele bekannte Spieler betreute. Nach dem Abschied von den Männerturnern 2019 ging es für den Vater der Bundesliga-Spieler Konrad und Kevin in den Damenbereich. Von der Jugend des BC Marburgs ging der Weg dann Mitte Januar 2021 zur Bundesliga-Mannschaft, die er als Cheftrainer übernahm und ins DBBL-Halbfinale führte. Auch 2021/22 brachte er die Blue Dolphins in die Playoffs. Mit der Rückkehr von Patrick Unger endete aber die Amtszeit von Wysocki. Nach einem Jahr Auszeit geht der 66-Jährige nun seine neue Aufgabe bei den ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers an.

Christoph Wysocki: „Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe bei den Basketball-Akademie GIESSEN 46ers. Mein gesammeltes Wissen an die JBBL-Spieler weitergeben zu können, freut mich. Es ist durchaus eine Herausforderung für mich, da ich lange nicht mehr im Jugendbereich war. Wir befinden uns noch in der Kennenlernphase, es läuft aber gut und wir haben viel Spaß. Aber es ist auf jeden Fall eine große Freude, wieder mit jungen Leuten zu arbeiten.“

Leonhard Rumpel
Weitere Beiträge

 

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Die Nachwuchsarbeit der 46ers-Familie ist mit der Bronze-Plakette zertifiziert worden. Bei der Prüfung durch den Deutschen Basketball-Ausbildungsfonds in Zusammenarbeit mit easyCreditBBL und 2. Basketball-Bundesliga wurde mit Spielern und Trainern gesprochen und die Infrastruktur vor Ort begutachtet.

mehr lesen
Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

3×3 kommt auch 2024 nach Gießen! Am 22. und 23. Juni macht die 3×3 LOTTO Hessen-Tour 2023 Station in Gießen. Diesmal wird das Turnier noch größer, denn neben U16 und U18 können auch U12, U14 und Herren/Damen mitspielen! Für die U16 und älter geht es dabei erneut um Tickets für die Hessenmeisterschaft in Hanau.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ