U14-Teams siegen problemlos
23. Februar 2022

Beide U14-Teams waren am Wochenende im Einsatz und hatten in ihren Spielen keine Probleme. Das 2009er Team setzte sich beim TV Langen 2 durch, die 2008er hatten gegen Verfolger Babenhausen zuhause keinerlei Mühe.

U14-Oberliga: Basketball-Akademie GIESSEN 46ers – TV Babenhausen 75:33 (42:9)

Das Topspiel wurde zu einer klaren Nummer. Babenhausen war von Beginn an chancenlos gegen die Jungs von Teddy Kaeuffer. Mit 11:5 führten sie nach vier Minuten, ehe die Defensive den Südhessen keine weiteren Punkte mehr im Viertel erlaubte. Offensiv hatten die Spieler die Aufgabe nur mit Assist oder nach Offensivrebound abzuschließen. Immer wieder kamen die Gießener an die Freiwurflinie und erspielten sich eine 20:5-Führung. Doch Babenhausen blieb am Sonntagnachmittag weiter offensiv harmlos und erzielte im zweiten Viertel nur noch zwei Körbe. Beim Akademie-Team scorten verschiedene Spieler und die Trainer konnten früh durchwechseln. Bis zur Halbzeit wuchs die Führung auf 42:9. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste mit mehr Energie ins Spiel. Die ersten sieben Punkte gehörten den Wizards, ehe das Akademie-Team seine Offensive wiederfand. Sieben Spieler punktenten in den zehn Minuten jeweils einen oder zwei Körbe, sodass am Ende dennoch ein 21:15 heraussprang. Mit der hohen Führung fehlte im Schlussabschnitt dann offensiv die Konzentration, erfolgreiche Abschlüsse wurden Mangelware, aber auch Babenhausen tat sich nicht durch gelungene Aktionen hervor. Das letzte Spiel vor der anstehenden Vorrunde der Hessenmeisterschaft am ersten März-Wochenende endete somit 75:33. Coach Teddy Kaeuffer war mit dem Spiel zufrieden: „Unsere Leistungsträger wie Max und Gustav haben den Ball oft abgegeben, um die Mannschaft ins Spiel zu bringen.“

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers: Marvin Agboh, Adrian Aljija (4), Max Bartylak (16), Neoh Bauer (12), Gustav Haas (5), Jordan Lockhart (7), Luca-Noel Nickel (10), Siran Peuker, Julian Schu (4), Louis Sutor (6), Johann Takam (4), Daniel Vosoghi (7)

U14-Landesliga: TV Langen 2 – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 2 21:101 (13:48)

Die U14-2 reiste bereits am Samstag nach Langen. Nachdem einige Spieler zunächst noch die erste Halbzeit des JBBL-Spiels angeschaut hatten, hatte Trainer Jan Schneider wieder elf gesunde Spieler seines Teams dabei. Dabei musste der eigentliche Chef an der Seitenlinie an diesem Nachmittag selbst nicht agieren, Co-Trainer Lennox Burghard feierte sein Debüt in der Spielverantwortung. Dabei musste er nach vier Minuten die erste Auszeit nehmen, vier schnelle Gegenpunkte nach der 5:0-Führung waren nicht nach seinem Geschmack. Die Ansprache zeigte Wirkung und bis zum Ende des Viertels wurde der Vorsprung auf 26:6 ausgebaut. Mit den letzten fünf Punkten des Abschnitts hatte sich auch Felipe Schmitz-Manseck zurückgemeldet nach längerer Verletzungspause. Auch das zweite Viertel beherrschte dann das Burghard-Team. Defensiv ließen die Jungen Wilden nichts zu und kreierten immer wieder einfache Punkte. Zur Halbzeit lagen sie so mit 48:13 vorne. Im dritten Viertel hing dann die Offensive etwas durch und mit acht Punkten erlaubte die Defensive die meisten Gegenpunkte, hielt aber dennoch Stand. Das Beste hob sich das Team dann allerdings für den Schluss auf. Elias Genius sorgte für das 65:21 nach dem dritten Viertel und machte den Auftakt für die letzten 38 Punkte, die allesamt auf das BBA-Konto gingen. Die U14-2 hielt den Korb ein Viertel lang sauber und machte dann in letzter Minute durch den Topscorer noch die 100 zum Coaching-Debüt von Lennox Burghard voll. 101:21 endete die einseitige Partie.

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers: Güven Bayindir (9), Ali Cam, Elias Genius (25), Luca-Noel Nickel (18), Jakob Schad, Louis Schiettinger (17), Felipe Schmitz-Manseck (8), Nick Schneider (6), Kaiser Strobl (2), Leonard Tandler (4), Julius Volz (12)

Daniel Bauer
Weitere Beiträge

 

Heimauftakt – Regio empfängt Talentschmiede Ulm

Heimauftakt – Regio empfängt Talentschmiede Ulm

Nach dem Auftakt in Saarlouis wartet am Samstag die Heimpremiere auf die Rackelos in der Regionalliga. Im Duell der Talentschmieden kommt die BBU 01 Ulm nach Gießen. Die Chance auf den ersten Saisonsieg wartet um 18:30 Uhr in der Rivers Barracks.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ