Im Fastbreak zum zweiten JBBL-Sieg
22. Oktober 2023

Zweiter Sieg in Serie und Platz 2 in der Zwischentabelle. Die ROTH Energie BBA GIESEN 46ers haben in der JBBL mit 94:73 bei den Bayer Giants Leverkusen gewonnen. Louis Sutor brillierte mit 36 Punkten und 10 Rebounds.

Elf Spieler reisten gemeinsam mit Coach Christoph Wysocki am ersten Sonntag der hessischen Herbstferien nach Leverkusen, wo die U16-Jungs der Bayer Giants schon wieder eine Woche Schule nach den Ferien hinter sich hatten.

Dies hatte allerdings keine Auswirkungen auf das Spiel, in das die Gastgeber besser starteten. Beide Teams brauchten ein wenig Eingewöhnung, dann legten die Riesen aber vor. 13:6 setzen sie sich kurzfristig ab, ehe die Gießener loslegten. Mit den ersten Ballgewinnen kamen sie besser ins Spiel und holten sich die ersten Fastbreak-Punkte. Ezra Hennig zeigte sich sehr aktiv und belohnte sich mit leichten Zählern für die aktive Defensive. Die Partie entwickelte sich allerdings ausgeglichen, da auch die Mittelhessen Fehler machten und so Leverkusen Punkte bescherten. Zweimal in Folge war es auf BBA-Seite Louis Schiettinger, der vergebene Würfe von Louis Sutor nach einem Offensivrebounds verwandelte. So ging sein Team dann auch mit einer 25:23-Führung in die erste Viertelpause.

Auch im zweiten Abschnitt ging das Spiel hin und her, beide Teams machten Fehler, doch nur die Gäste konnten daraus direkt Kapital schlagen. Es dauerte aber bis zur Mitte des Viertels, bis sich die Jung-46ers durch die Ballgewinne und Fastbreak-Punkte etwas absetzen konnten. Immer wieder war es Louis Sutor, der als erster Akteur am Leverkusener Korb war und dort das Punktekonto füllte. Bis kurz vor der Halbzeit hatten sich seine Farben auf 55:41 abgesetzt, ehe Ballverluste von Leverkusens Lukas Klein nochmal bestraft wurden und so der Halbzeitstand auf 55:47 korrigiert wurde.

Nach dem Seitenwechsel verkürzte 2,10m-Mann Lukas Klein weiter zum 49:55. Doch nach dem 51:57 legten die Gießener los. Immer wieder attackierten die Mannen um Louis Sutor und Max Bartylak die Zone auf direktem Weg und konnten erfolgreich abschließen. Nach einem Dreipunktspiel von Ezra Hennig versuchte Leverkusen per Auszeit zu intervenieren, der Gießener Lauf führte aber weiter bis zum 71:51. Erst dann war es Ademir Ganija, der als zweiter Big der Giants den Lauf unterbrach. Auch mit einem Dreier arbeitete sich die Rekordmeister-Jugend kurz auf 15 Punkte heran, aber Topscorer Lou Sutor sorgte maßgeblich dafür, dass es mit 77:59 ins Schlussviertel ging.

Dort konnte dann nochmal Lukas Klein seine Größenvorteile ausspielen, Pascal Borgreffe wusste aber aus einer BBA-Auszeit heraus mit einem Dreier zu antworten. Ezra Hennig machte mit Leichtigkeit das 84:65 und beseitigte damit die kleinen Gießener Sorgen vor einem Giants-Comeback. Auch Max Bartylak genoß nochmal Angriffe, wo er unberührt zum Korb kam und finishen konnte. Mit den letzten sechs Gießener Zählern der Partie krönte allerdings Louis Sutor seinen Auftritt und beendete das Spiel mit 36 Punkten und 10 Rebounds bei 65% Trefferquote aus dem Feld. Die BBA 46ers springen damit durch das 94:73, was der zweite Saisonsieg ist, auf den zwischenzeitlichen zweiten Platz in der Vorrundengruppe 5. 

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Adrian Aljija, Elias Genius 5, Ezra Hennig 21 (6 Steals, 5 Assists), Jordan Lockhart, Louis Schiettinger 8, Louis Sutor 36 (10 Rebounds), Malte Arnold 3, Max Bartylak 13 (10 Assists, 8 Rebounds), Pascal Borgreffe 5, Theo Schicktanz 4, Theo Weinrich

David Sann

Foto: Nico Genslein

Weitere Beiträge  
Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

3×3 kommt auch 2024 nach Gießen! Am 22. und 23. Juni macht die 3×3 LOTTO Hessen-Tour 2023 Station in Gießen. Diesmal wird das Turnier noch größer, denn neben U16 und U18 können auch U12, U14 und Herren/Damen mitspielen! Für die U16 und älter geht es dabei erneut um Tickets für die Hessenmeisterschaft in Hanau.

mehr lesen
U12-Sichtung: Leistungsorientierte Spieler gesucht

U12-Sichtung: Leistungsorientierte Spieler gesucht

Für die bevorstehende Saison 2024/25 sichten die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers,
neue Spieler, die die U12-Teams in der Oberliga und Landesliga verstärken können. Bist du ein leistungsorientierter Spieler, der sich in einem wettbewerbsorientierten Umfeld beweisen und sowohl persönlich als auch sportlich weiterentwickeln möchte? Dann besuche unsere Sichtung am 23. und 27. Mai und überzeuge unseren Coaching Staff mit deinen Fähigkeiten.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ