Endlich Playoffs – JBBL startet in Ulm
11. März 2022
Am Sonntag geht es los! Unser JBBL-Team startet bei ratiopharm ulm in die erste Playoffrunde! Dabei wartet auf das Team von Marcus Krapp einer der Favoriten auf die U16-Meisterschaft, ratiopharm ulm. Tipp-Off im Orange Campus ist um 16 Uhr.

Über den Umweg Relegation ist das JBBL-Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in die Playoffs eingezogen. Nach dem knappen Verpassen der Hauptrunde stand die Mannschaft zum Jahreswechsel unter Erfolgsdruck, den sie vor allem im Entscheidungsspiel in Würzburg mit Bravour meisterte. Nun wartet mit der Runde der Runde der letzten 32 die nächste Herausforderung auf die Spieler der Jahrgänge 2006, 2007 und 2008. Dabei ist der Gegner einer der besten Teams der Saison.

ratiopharm ulm hat die Hauptrunde 4 souverän gewonnen. Alle Spiele endeten mit dem Sieg der Donaustädter mit oft klaren Vorsprüngen, nie jedoch knapper als 13 Punkte! Mit in der Gruppe waren dabei Teams wie die KICKZ IBAM oder der FC Bayern München. Im Süden sind die Baden-Württemberger gemeinsam mit den FRAPORT SKYLINERS die klaren Anwärter auf den Einzug ins Top Four. Dabei ist auch die Liste der talentierten Spieler lang. An Joel Cwik führt dabei kein Weg vorbei. Der relativ kleine Forward besticht mit 23,5 Punkten pro Spiel. Gemeinsam mit seinem Center Eric Reibe war er im vergangenen Sommer bei der U15-Nationalmannschaft unterwegs, wo sie auf BBA-Kapitän Till Heyne trafen. Der 2,01m große Reibe ist erst seit Dezember wieder auf dem Parkett, beeindruckt allerdings seitdem mit 18,2 Punkten und 11,3 Rebounds im Schnitt. Komplettiert wird das Topscorer-Trio durch einen Point Guard. Auch Jordan Müller ist aus dem Jahrgang 2006 und kommt auf 12,7 Punkte. Dazu überzeugt er aber vor allem als Vorbereiter, 5,2 Assists pro Spiel machen ihn zu einem der besten Passgeber im JBBL-Süden. Mit Raphael Wantsis, Kjell Baumann, Luca Sarnowska und Barna Buglyo scorten über die gesamte Saison vier weitere Spieler zweistellig.

Nach einer verletzungsgeplagten Saison wird Trainer Marcus Krapp auch diesmal nicht auf seinen kompletten Kader zurückgreifen können. Niklas Bertram und Max Brodt war schon äußerlich bei der U14-Vorrunde am vergangenen Wochenende anzusehen, dass an einen Einsatz nicht denkbar ist. So wird viel Verantwortung auf dem Aufbau-Center-Duo Till Heyne und Christian Mann liegen. Mit 22,5 Punkten und 11,3 Rebounds wird sich Mann ein spannendes Duell am Korb gegen Ulms Reibe liefern. Mit 17,3 Punkten und 4,2 Assists war der Gießener eine Konstante im Backcourt. Soll gegen den klaren Favoriten aus Ulm am Ende aber eine Chance bestehen, müssen alle eingesetzten Spieler ihre Leistung bringen. So wie dies zuletzt die Spieler der jüngeren Jahrgänge gemacht haben. Für alle werden die Schwaben allerdings ein neues Kaliber als Gegner sein.

Durch die vielen Nachholspiele hat sich der Playoff-Zeitplan der JBBL etwas verschoben. Die erste Runde findet mit Hin- und Rückspiel statt. Vor zwei Jahren als die Pandemie an Fahrt aufnahm, standen die JBBL-46ers noch in einer Best-of-three-Serie, wo sie zum Auftakt allerdings fast den Auswärtscoup in Ludwigsburg landeten. Diesmal wird das Ergebnis des Hinspiels und des Rückspiels addiert, sodass auch ein Unentschieden möglich wäre. Nominell hätte das höher gesetzte Team im Rückspiel Heimrecht, doch durch die Hallenverfügbarkeiten rund um das BBL-Heimspiel der JobStairs GIESSEN 46ers gegen EuroLeague-Favoritenschreck ALBA Berlin wurde ein Heimrechttausch nötig. So entscheidet sich die Serie am kommenden Samstag, den 19. März um 16 Uhr in der Sporthalle Gießen-Ost.

Till Heyne

Weitere Beiträge

 

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

Die gemeinsame U16-Mannschaft der Gießen Pointers und Basketball-Akademie GIESSEN 46ers hat am Sonntag die Chance, den U16 DBB-Pokal zu gewinnen! Die Jungs von Manuel Grün sind zu Gast beim Top3 um den Pokal in der oberpfälzischen Kleinstadt Pressath. Gastgeber ist das Team Oberpfalz und dritter Teilnehmer ist der Niendorfer TSV von 1919. Die drei Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden den DBB-Pokal-Sieger 2022 aus.

mehr lesen
Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers ist Vize-Hessenmeister 2021/22! An einem unvergesslichen Finaltag in Weiterstadt gewannen die Jungs von Trainer Christoph Müller ihr Halbfinale gegen Wiesbaden, mussten sich in einem dramatischen Finale aber nach Verlängerung dem TV Langen geschlagen geben. Dennoch war die Hessenmeisterschaft ein grandioser Abschluss einer langen Saison.

mehr lesen
Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Es ist das Wochenende, auf das die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers seit Monaten hin fiebern. Die Hessenmeisterschaft steht in Weiterstadt an zur Entscheidung. Nach dem souveränen Sieg der Vorrundengruppe am vergangenen Sonntag stehen nun die letzten beiden Spiele der Saison auf dem Programm. Im Halbfinale trifft das Team von Christoph Müller auf den BC Wiesbaden. Los geht es am Samstag um 13 Uhr in der Großsporthalle Gräfenhausen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ