Nachwuchs-Schaulaufen – Jasper Hegele beim Bundesjugendlager
30. September 2021

Am heutigen Donnerstag beginnt das Bundesjugendlager 2021. Zum zweiten Mal treffen sich die besten Nachwuchsspieler des Landes unter Corona-Bedingungen. Auch die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers sind dabei vertreten. JBBL-Guard Jasper Hegele wird für das Team Hessen auflaufen und will sich für die U15-Nationalmannschaft empfehlen.

Zwölf hessische Basketballer aus dem Jahrgang 2007 haben sich die HBV-Coaches Reiner Chromik und Amci Terzic in den letzten Monaten ausgesucht, die nun zum Bundesjugendlager fahren werden. Mit den Landesverbandsturnieren begann nach den Sommerferien die heiße Phase der Vorbereitung. Am letzten Wochenende war das Team Hessen noch in Jena zu einem Lehrgang mit Testspielen gegen JBBL-Teams. Seit Dienstag ist der Kader nochmal in Frankfurt zusammengekommen, um dann ab heute unter den Augen der Bundestrainer zu trainieren und ab Freitag in die Spiele einzusteigen.

Los geht es am Donnerstagnachmittag mit einem Athletiktest für jedes Team. Die ersten beiden Gruppenspiele warten dann am Freitag, wo es für Hessen gegen Niedersachsen/Bremen und das Team Nord geht. Am Samstagvormittag werden alle Spieler per Bio-Banding in Gruppen aufgeteilt, um ein gemeinsames Training zu absolvieren. Durch Bio-Banding sollen Spieler in Gruppen eingeteilt werden, die ähnlich weit entwickelt sind. Kinder können körperlich in dem Alter bis zu zwei Jahre vor dem Durchschnitt liegen, aber auch zwei Jahre dahinter. Durch diese Methode bekommen alle Spieler faire Chancen, dass ihr Talent nicht untergeht, falls die körperliche Entwicklung erst noch kommt.

Am Samstagnachmittag steht für Jasper und die HBV-Jungs das letzte Gruppenspiel gegen die SG Südwest an. Anhand der Gruppenplatzierung werden dann am Sonntag die Platzierungsspiele ausgetragen. Gegen 15 Uhr bestreiten die beiden Gruppenersten das Finale, zuvor geht es um Platz 3, 5 und 7. Im Anschluss werden dann die Teilnehmer für das U15-Camp der Nationalmannschaft im Winter bekannt gegeben.

„Mit dem Bundesjugendlager steht nun die zentrale Sichtungsmaßnahme für den Jahrgang 2007 der Jungs an. Wir Bundestrainer hatten bereits die Chance, die Spieler bei Landesverbandsturnieren zu beobachten, wie zuletzt in Alsfeld oder im Sommer bei den Ruhr-Games. Wir haben bereits sehr intensive Spiele beobachten können und freuen uns nun darauf, beim Bundesjugendlager die einzelnen Talente noch besser kennenlernen zu können. Dafür werden die Spiele der Landesverbände auch diesmal wieder von aufwändigen Tests in den Bereichen Athletik, Koordination und Kognition ergänzt“, freut sich Jugend-Bundestrainer Fabian Villmeter auf das Wochenende.

Die Spiele in der Haupthalle werden live und mit vier Kameras auf dem YouTube-Kanal des DBB gestreamt. Wer Jasper in Aktion sehen will, sollte sich als den Freitag um 18:45 Uhr merken und dann das Platzierungsspiel am Sonntag.

Weitere Beiträge  
NBBL-Derby mit wegweisendem Charakter

NBBL-Derby mit wegweisendem Charakter

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers stehen vor dem zweiten Heimspiel in der Nachwuchs Basketball-Bundesliga. Am Sonntag um 15 Uhr kommt das Team Südhessen zum dritten Spieltag in die Sporthalle Gießen-Ost.

mehr lesen
Vorrunden-Endspurt beginnt in Trier

Vorrunden-Endspurt beginnt in Trier

Am Sonntag um 12 Uhr startet für das Team von Marcus Krapp die zweite Hälfte der kurzen Vorrunde. Bei den sieglosen Trierern wäre ein Sieg schon fast alternativlos, soll das U16-Team noch in die Hauptrunde einziehen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ