NBBL-Playoffs: Bis zur Halbzeit offen gehalten
15. März 2023
Die NBBL-Mannschaft der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers hat das erste Spiel der Playoff-Serie beim Team Urspring bis zur Halbzeit offen gestaltet. Am Ende unterlagen sie dem Hauptrundensieger dennoch 77:91.

Nach einer von Krankheiten gestörten Trainingswoche hatte Coach Sherman Lockhart elf Spieler zur Verfügung für das erste NBBL Playoff-Spiel seit 2019. Dabei schickte er Jon Ukaj, Tristan Göbel, Chris Herget, Christian Mann und Finn Döntgens als Starting Five aufs Parkett.

In der atmosphärischen Junge-Sporthalle musste der Übungsleiter allerdings nach dreieinhalb Minuten seine erste Auszeit ziehen. Zu Beginn nahmen sich beide Teams wenig, aber bis zur Auszeit zogen die Gastgeber auf 7:15 vor. Till Heyne brachte die BBA-Offensive mit zwei Dreiern in Schwung, die Defensive bot aber zu wenig Druck um Urspring daran zu hindern, das Viertel 18:28 zu gewinnen.

Die beiden 2005er David Sann und Detwan Andrews begannen das zweite Viertel mit einem schönen Zusammenspiel und etwas später hielt Finn Döntgens das Spiel mit einem Dreipunktspiel zum 30:37 offen. Defensiv gelang es dem Lockhart-Team nun den Hauptrundensieger im Zaum zu halten. Aber auch die Urspringer zeigten eine stabile Defense, die Gießen nur über Freiwürfe auf 34:37 verkürzen ließ. In Dreier von Finn Pook sorgte kurzfristig für Entlastung der Gastgeber, die auf 34:42 davonzogen. Christian Mann und Chris Herget zogen zum Korb und bereiteten so Lorenz Kohl den Weg, mit dem Buzzer auf 42:44 zu verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel ergab sich die Chance zum Ausgleich, das orange Leder entschied sich aber dafür nicht durch den Ring zu fallen und so erhöhten stattdessen die Internatsschüler unter anderem mit einem krachenden Dunking von Linus Ihle wieder auf einen zweistelligen Vorsprung. Dazu gesellten sich Ballverluste des 46ers-Nachwuchs, die Probleme mit dem immensen Druck der Urspring-Verteidigung hatten. Außerdem waren die physisch starken Baden-Württemberger beim Rebound näher dran und erzielten immer wieder Second Chance-Punkte. 48:64 stand es zwischenzeitlich, ehe eine gute Defensive der Erik Lindenstruth und Tristan Göbel ein Verkürzen auf 54:66 ermöglichte. Doch die Hausherren erspielten sich bis zum Viertelende nochmal eine 54:70-Führug.

Das letztjährige JBBL-Duo Till Heyne und Christian Mann ließ zu Beginn des Viertels aufblitzen, dass ihr Zusammenspiel weiterhin gut funktioniert. Ihr Zusammenspiel markierte das 65:79 und eine Auszeit Ursprings. Diese sollte in den folgenden 45 Sekunden die Entscheidung über den Sieg bringen, denn die BBA-Jungs verloren dreimal den Ball beim Einwurf und kassierten jeweils einfache Zähler. So war beim 65:85 die Messe gelaufen, vor allem da aus der Auszeit heraus wieder der Einwurf bei den Grünen landete. Mit dem Rückstand zeigten die Mittelhessen nochmal gute letzte fünf Minuten, gaben allen Spielern Playoff-Minuten, spielten munter mit und verloren am Ende nur mit 77:91.

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Christian Mann (15), Christopher Herget (9), David Sann (2), Detwan Andrews (5), Erik Lindenstruth (7), Finn Döntgens (6), Jon Ukaj (4), Lorenz Kohl (6), Niklas Bertram, Till Heyne (13), Tristan Göbel (10)

Carl Chromik

Nächstes Spiel:

Sonntag, 19. März 2023
15:00 Uhr

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – Team Urspring

Sporthalle Gießen-Ost
Eintritt frei

Weitere Beiträge

 

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Ausgezeichnet – Nachwuchsarbeit durch Liga zertifiziert

Die Nachwuchsarbeit der 46ers-Familie ist mit der Bronze-Plakette zertifiziert worden. Bei der Prüfung durch den Deutschen Basketball-Ausbildungsfonds in Zusammenarbeit mit easyCreditBBL und 2. Basketball-Bundesliga wurde mit Spielern und Trainern gesprochen und die Infrastruktur vor Ort begutachtet.

mehr lesen
Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

3×3 kommt auch 2024 nach Gießen! Am 22. und 23. Juni macht die 3×3 LOTTO Hessen-Tour 2023 Station in Gießen. Diesmal wird das Turnier noch größer, denn neben U16 und U18 können auch U12, U14 und Herren/Damen mitspielen! Für die U16 und älter geht es dabei erneut um Tickets für die Hessenmeisterschaft in Hanau.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ