Neuem Tabellenführer unterlegen
9. Oktober 2023

Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers haben ihre zweite Saisonniederlage in der 2. Regionalliga Südwest Nord eingesteckt. Mit 59:68 unterlagen die Mannen von Ivica Piljanovic dem TV Langen 2 in der Sporthalle Gießen-Ost.

Die erste Partie in der Osthalle nach dem Umbau des Parketts und der Korbanlage eröffnete Christian Mann mit den ersten Punkten. Dem Forward gefielen die frisch installierten Anlagen, denn er legte einen Dreier nach und auch Corey Lewis netzte von außen zum 8:4 ein. David Sann erhöhte die Führung von der Freiwurflinie noch auf 12:7 ehe die Gäste das Heft des Handelns übernahmen. Die Piljanovic-Schützlinge kamen nicht mehr zum Korb und taten sich wie in den ersten Spielen von außen schwer. So gingen die Langener durch einen Dreier in Führung. Nach über zwei Minuten ohne Zähler sorgte Langen mit dem 14:18 für den letzten Korb des Viertels. 

Max Trindeitmar und Niklas Butz führten die Südhessen zum 27:16, denn die Gastgeber schafften in den ersten Minuten des zweiten Viertels nur einen Korb durch Chris Herget. Erik Lindenstruth versuchte dagegenzuhalten, doch nachdem drei BBA-Freiwürfe in Serie danebengingen und Maximilian Püchert erhöhte die TVL-Führung auf 31:19. Doch dieser Distanztreffer fungierte als Weckruf und mit aggressiver Verteidigung sowie einem Herget-Dreier verkürzten die Lahnstädter in der Schlussminute nochmal auf 28:31.

Punkte von Corey Lewis, Chris Herget und Christian Mann sorgten nach dem Seitenwechsel dann für den 34:35-Anschluss, da die Gäste immer weniger zu guten Angriffsaktionen kamen. Allerdings fehlte auch im dritten Viertel die Durchschlagskraft des 46ers-Nachwuchs. So erarbeiteten sich die Gäste einen kleinen Vorsprung, den dann Till Heyne mit zwei  Dreiern nochmal auf 41:42 verkürzte. Allerdings war es Niklas Keßler, der an diesem Nachmittag für Langen die wichtigen Punkte machte und so den 41:46- Viertelstand herstellte.

Erneut spielte sich viel Action an der Freiwurflinie ab, wo die Akademie-Jungs vor allem auf Detwan Andrews zählen konnnten. So blieb der Abstand zwischen beiden Teams über mehrere Minuten im Bereich von fünf Punkten. Zwei vergebene Würfe von der Linie ließen den Rückstand allerdings auf 48:55 anwachsen. Erneut war es ProA-Doppellizenler Till Heyne, der mit zwei Dreiern das Spiel wieder offener gestalteter. Mit 54:57 ging es in die letzten zwei Spielminuten und gute Verteidigung erlaubte den Mittelhessen einen Fastbreak. Doch auch Routinier Corey Lewis kam nicht zu einer klaren Aktion, sondern leistete sich mit dem Offensivfoul einen Turnover. So schaffte Langen es mit Punkten von der Freiwurflinie Gießen zum Pressen zu zwingen, was die Vorjahres-Zweiten erfolgreich ausnutzten und zwei kleine Fehler spielentscheidend bestraften. Am Ende stand es 59:68 und Langen ist damit nach der Speyerer Niederlage sogar neuer Tabellenführer.  

Trainer Ivica Piljanovic: „Wir haben gut mitgehalten und vor allem defensiv einen guten Job gemacht, wenn man Langen bei 68 Punkten hält. Aber unsere Fehler in der Offensive und höhere Cleverness bei Langen in der Crunchtime haben den Ausschlag gegeben.“

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Christian Mann 9, Christopher Herget 11, Corey Lewis 11, Dariusz Blank, David Sann 4, Detwan Andrews 4, Elvin Mehovic, Erik Lindenstruth 5, Kai Müsse 3, Till Heyne 12

Carl Chromik
Weitere Beiträge  
Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

Heißer Sommer – 3×3 LOTTO Hessen-Tour in Gießen

3×3 kommt auch 2024 nach Gießen! Am 22. und 23. Juni macht die 3×3 LOTTO Hessen-Tour 2023 Station in Gießen. Diesmal wird das Turnier noch größer, denn neben U16 und U18 können auch U12, U14 und Herren/Damen mitspielen! Für die U16 und älter geht es dabei erneut um Tickets für die Hessenmeisterschaft in Hanau.

mehr lesen
U12-Sichtung: Leistungsorientierte Spieler gesucht

U12-Sichtung: Leistungsorientierte Spieler gesucht

Für die bevorstehende Saison 2024/25 sichten die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers,
neue Spieler, die die U12-Teams in der Oberliga und Landesliga verstärken können. Bist du ein leistungsorientierter Spieler, der sich in einem wettbewerbsorientierten Umfeld beweisen und sowohl persönlich als auch sportlich weiterentwickeln möchte? Dann besuche unsere Sichtung am 23. und 27. Mai und überzeuge unseren Coaching Staff mit deinen Fähigkeiten.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ