Vorrunde U16: Finalrunde angepeilt
5. März 2022
Voll motiviert geht es für die U16 der Gießen Pointers und Basketball-Akademie GIESSEN 46ers am Samstag nach Weiterstadt zur Vorrunde der Hessenmeisterschaft. Das Team von Trainer Manuel Grün, gespickt mit einigen JBBL-Spielern, trifft dort auf den Gastgeber SG Weiterstadt sowie die Hauptrunden-Gruppengegner BC Marburg und MTV Kronberg. Aufgrund der Hauptrundenposition ist das Ziel, die Finalrunde am kommenden Wochenende zu erreichen.

Der reine Blick in die Tabelle der Oberliga-Gruppe verortet die Gießener Kooperation nur auf dem dritten Rang der Hauptrunde. Fünf Siege stehen vier Niederlagen gegenüber. Dabei unterlagen die Grün-Jungs dreimal mit drei Punkten und nur in Hofheim gab es ersatzgeschwächt beim Tabellenführer eine deutlichere Niederlage. Dennoch waren es die Lahnstädter, die dem Team aus dem Main-Taunus-Kreis die bisher einzige Saisonniederlage beigebracht haben. Mit 98:93 besiegten sie den TVH im November und zeigten nicht nur dort, dass sie knappe Spiele auch gewinnen können. Die Spiele gegen die Gruppengegner Marburg und Kronberg waren dagegen eindeutige Angelegenheiten, wobei Marburg das Hinspiel auch stark ersatzgeschwächt mit nur fünf Spielern bestreiten musste.

Die Unbekannte in der Gruppe ist für die Gießener der SC Weiterstadt. Der Nachwuchs des Team Südhessen ist in der zweiten Staffel der Oberliga nach acht absolvierten Spielen Zweiter. Sechs Siege konnten sie dabei einfahren und sich zuletzt gegen Verfolger Eintracht Frankfurt mit 73:66 durchsetzen. Die beiden Saisonniederlagen stammen aus der Zeit Ende Oktober bis Mitte November gegen den ungeschlagenen Tabellenführer FRAPORT SKYLINERS und die Eintracht Frankfurt. Genau wie die Gießener haben auch die Weiterstädter einige ihrer 2007er NBBL-Spieler im U16-Team. Einige Gießener JBBL-Spieler stehen auch beim BC Marburg im Kader, allen voran Jasper Hegele. Laurin Immisch bekam ebenfalls Einsatzminuten, während Daniel Wappelhorst und Niklas Müller bislang nur im JBBL-Pokal für die Akademie aktiv waren. Marburg steht nach zehn Spielen auf dem fünften Platz und hat vier Siege errungen. Nach einem guten Start fehlten einige Spieler in der Saisonmitte, Ende März gab es aber back-to-back zwei Erfolgserlebnisse gegen Hanau. Das dritte Team aus der Hauptrundenstaffel ist der MTV Kronberg, der mit zwei Siegen Sechster ist. Doch zuletzt gab es zwei nur knappe Niederlagen gegen Makkabi und Langen. Das Hinspiel gegen Makkabi wurde sogar gewonnen und bei der Negativwertung am grünen Tisch fehlt der vermeintlich sichere Sieg in Hanau. Wenn auch in der Tabelle hinter Marburg, das direkte Duell entschieden die Taunusstädter für sich. In Gießen unterlagen sie jedoch deutlich mit 76:55.

Durch das Viererturnier warten auf die Teams jeweils drei Spiele an einem Tag. Damit dies durchführbar und vertretbar ist, wurde die Spielzeit auf zweimal 15 Minuten verkürzt und die Halbzeit auf fünf Minuten beschränkt. Verlängerungen wären drei Minuten lang. Los geht es für die Grün-Mannschaft um 10:30 Uhr gegen Kronberg. Um 14:30 wartet dann das Derby in der Ferne gegen Marburg. Den Abschluss des Tages bildet um 18:30 Uhr dann das vermeintliche Topspiel gegen die SG Weiterstadt. Von den vier Teams qualifizieren sich die beiden besten für das Finalturnier in der kommenden Woche, was dann ebenfalls im selben Format ausgetragen wird.

Trainer Manuel Grün hat für die Vorrunde fast den gesamten Kader zur Verfügung. So kann er guter Hoffnung nach Weiterstadt fahren mit dem klaren Ziel, die Finalrunde zu erreichen. Zwei Siege sind dafür nötig, die auch realistisch erscheinen. Dennoch darf dabei kein Gegner unterschätzt werden. Im Idealfall geht es im letzten Spiel des Tages dann nur noch um den Gruppensieg.

Luca Noel Nickel

Aktuelle Informationen zu den Hessenmeisterschaft:

Hessischer Basketball-Bund

Facebook und Instagram der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers

Weitere Beiträge

 

Heimauftakt – Regio empfängt Talentschmiede Ulm

Heimauftakt – Regio empfängt Talentschmiede Ulm

Nach dem Auftakt in Saarlouis wartet am Samstag die Heimpremiere auf die Rackelos in der Regionalliga. Im Duell der Talentschmieden kommt die BBU 01 Ulm nach Gießen. Die Chance auf den ersten Saisonsieg wartet um 18:30 Uhr in der Rivers Barracks.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ