Unsere Jungs für die Regio: Orkun und David
13. September 2022

Zwei Neuzugänge für unser Team in der Regionalliga! Aber beide sind in der Region keine Unbekannten. Orkun Mehmed kommt vom MTV Gießen und David Riemer vom BC Marburg ins Herren-Team der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers.

Wahrlich kein Unbekannter ist Orkun Mehmed. Der 23-jährige Guard hat in den letzten Jahren seine Sneaker für den MTV Gießen in der Oberliga geschnürt und war dort einer der Schlüsselspieler. So führte er auch in der zurückliegenden Spielzeit sein Team in schweren Zeiten immer wieder als Topscorer an. Gemeinsam mit Regionalliga-Teamkollege Christian Mann schafften es die Männerturner am Ende dann den Klassenerhalt sicherzustellen. Egal ob aus der Distanz oder mit dem Zug zum Korb, der Sohn einer Basketballerfamilie ist immer eine valide Scoringoption.

Unbekannt ist für den Neuzugang auch das Spielen mit dem BBA-Logo auf der Brust nicht. Gemeinsam mit Tim Uhlemann, Bjarne Kraushaar und Kevin Strangmeyer stand er in der NBBL für die Akademie auf dem Feld, gecoacht von Ivi Piljanovic, auf den er nun erneut trifft. Auch Co-Trainer Tobias Bender kennt er schon in dieser Funktion, mit der MTV-U16 wurden die beiden damals Hessenmeister. Neben einigen 3×3-Turnieren stand der BBA-Neuzugang im Sommer auch auf dem Osthallenparkett, bei der 46ers Summerleague sicherte er sich mit dem 1. FC Cevapcici erneut den Titel.

Ein weiterer Neuzugang aus Marburg und aus der Oberliga ist David Riemer. Dem ein oder anderen neuen Mitspieler ist er dabei in der letzten Saison in unguter Erinnerung geblieben. Schon im Hinspiel hatte er den Gießen Pointers II ordentlich wehgetan, aber mit 39 Punkten im Rückspiel holte er dort fast im Alleingang den Auswärtssieg, den dann nur Detwan Andrews mit einer Glanzleistung in der Verlängerung verhinderte. Am Neu-Gießener lag es am Ende nicht, dass sein Team nach einer schwierigen Saison aus der Oberliga absteigen musste.

So führen die Wege des athletischen Forwards nun erstmals aus seiner Heimatstadt hinaus und direkt in das Abenteuer 1. Regionalliga. Doch Basketball und Abenteuer kombinieren konnte er bereits in Marburg. Mit seiner Schulmannschaft ist der Student vor Beginn der Coronazeiten nach Kanada zu einem Turnier für Highschools geflogen. Nicht ganz so weit gingen die Reisen für die 3×3-Turniere, wo der variable Scorer schon mehrfach mit seinem neuen Vereinskollegen Hannes Bergmann auf dem Court stand.

Regionalliga-Team ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers:

Tristan Göbel, Finn Döntgens, Till Heyne, Christian Mann, Yahel Hadas, Detwan Andrews, Hannes Bergmann, Yuma Janeck, Orkun Mehmed, David Riemer, Ivi Piljanovic (Headcoach), Tobias Bender (Assistant Coach)

Die ersten Heimspiele:

24. September, 18:30 Uhr gegen BBU 01 Ulm.

08. Oktober, 18:30 Uhr gegen die TSG Reutlingen Ravens

22. Oktober, 15:00 Uhr gegen Bona Baskets Limburg

05. November, 18:30 Uhr gegen die SG Mannheim

20. November, 17:30 Uhr gegen Lich Basketball

Weitere Beiträge

 

Gute Ergebnisse bestätigen – U9 bis U14 aktiv

Gute Ergebnisse bestätigen – U9 bis U14 aktiv

Zweites Spielwochenende für die Oberliga-, Landesliga- und Kreisliga-Teams der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers. Während die beiden Teams im U14-Wettbewerb am Sonntagnachmittag zuhause auflaufen, geht es für die drei jüngeren Teams, die im Einsatz sind auf Reisen. Wenn auch für die U11 nur innerhalb der Stadt.

mehr lesen
In Fellbach gefordert – Nächster Top-Gegner

In Fellbach gefordert – Nächster Top-Gegner

Der nächste schwere Gegner wartet auf die Regionalliga-Jungs der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Bei der Reise zu den Fellbach Flashers geht es gegen einen erfahrenen, physischen Gegner, der beide Auftaktpartien siegreicht gestaltet hat.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ