U14 hält die Fahne hoch
19. Februar 2022

Erneut sind im Jugendbereich nur die beiden U14-Teams an diesem Wochenende im Einsatz. Das Oberliga-Team empfängt am Sonntag Babenhausen zum Topspiel, während die Landesliga am Samstag in Langen klarer Favorit ist.

U14-Oberliga: Basketball-Akademie GIESSEN 46ers – TV Babenhausen (Sonntag, 20. Februar 2022, 17:00 Uhr, Turnhalle Ost)

Nachdem letzte Woche die U12-Oberliga in Babenhausen auf das Parkett musste, ist die U14 der Südhessen an diesem Wochenende in Gießen zu Gast. Das Team von Teddy Kaeuffer will es dabei besser machen als die Altersklasse darunter. Das Nachholspiel vom neunten Spieltag ist das Duell Zweiter gegen Dritter. Beide Mannschaften haben drei Spiele verloren, die Gießener aber einen Sieg mehr auf dem Konto. Einen Sieg gab es auch im Hinspiel, das bereits im September von Statten ging. Mit 100:67 hatten die Kaeuffer-Jungs das Spiel gewonnen, doch den Wizards fehlten damals wichtige Spieler. So wird das Rückspiel ein echter Härtetest für das BBA-Team.

U14-Landesliga: TV Langen 2 – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers  (Samstag, 19. Februar 2022, 15:00 Uhr)

Sogar 103 Punkte hatten die Landesliga-Jungs in ihrem Hinspiel gegen den Gegner des Wochenendes gemacht. Im November war das 103:28 eine glasklare Sache gegen die jungen Langener. Auch wenn der Kader von Jan Schneider weiterhin nicht vollständig sein wird, alles andere als ein weiterer Sieg wäre eine große Überraschung.

Luca Noel Nickel

Informationen zu den Heimspielen:

Zuschauende sind weiterhin erlaubt. In der Sporthalle Gießen-Ost sind insgesamt 170 Personen zugelassen, in der Willy-Brandt-Halle 70 Personen und in der Turnhalle Ost 50 Personen. 

Grundsätzlich gilt in allen Hallen Maskenpflicht für alle Zuschauende über 6 Jahren. Für alle in der Halle gilt 2G+. Geboosterte Personen erfüllen dabei 2G+ genauso wie doppelt geimpfte in Kombination mit der Genesung. Für Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren gilt das Testheft als Nachweis.

Weitere Beiträge

 

Rangekämpft aber Limburg unterlegen

Rangekämpft aber Limburg unterlegen

Über weite Strecken liefern die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers den Bona Baskets Limburg ein ausgeglichenes Spiel. Den Limburger Lauf vor der Halbzeit und zu Beginn des Schlussviertels können die Schützlinge von Trainer Ivi Piljanovic trotz der beiden Neuzugänge mit ihrem Schlussspurt nicht mehr ausgleichen und unterliegen knapp mit 80:83.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ