Doppelter Sieg bei den Skyliners
11. Oktober 2023
Derbysieger, Derbysieger, hey, hey! Gleich beide U12-Teams der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers haben sich am Sonntag bei den Skyliners durchgesetzt. Erstmals waren dazu an diesem Wochenende alle Altersklassen im Einsatz.

U18 Oberliga: Basketball-Akademie GIESSEN 46ers – TG Hanau 20:0

Nach einem 9:22-Fehlstart ins erste Viertel wachten die Jungs von Trainer Manuel Grün auf und zogen vor allem defensiv die Schrauben an. Zwei Viertel in Folge ließen sie nur 9 Punkte zu. Niclas Steinhoff führte sein Team mit 24 Punkten in der Offensive an. Nach 20 Punkten Führung wurde es am Ende dennoch nur ein 67:59-Erfolg, der aber am Grünen Tisch zu einer 20:0-Wertung wurde, da Hanau einen nicht spielberechtigten Spieler einsetzte.

U16 Oberliga: TV Langen – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 20:0

Das Missgeschick eines nicht spielberechtigten Spielers unterlief den Basketball-Akademie GIESSEN 46ers dagegen bei der U16. Nichtsdestotrotz hatten die Jungs von Trainer Daniel Barthel zuvor in intensives Saisonauftaktspiel geführt. 19:18 gewannen sie das erste Viertel, ehe die folgenden Abschnitt jeweils unentschieden ausgingen. Im Schlussviertel gaben die Mittelhessen aber die wieder erspielte Führung aus der Hand, da sie in den letzten dreieinhalb Minuten nicht mehr scorten.

U14 Oberliga: Basketball-Akademie GIESSEN 46ers – SG Weiterstadt 97:66

Drittes Spiel, dritter souveräner Sieg für die U14. Dabei ähnelte der Spielverlauf den ersten beiden Spielen. Die Gießener starteten gut hatten so schnell ein Polster erschaffen. Rund um die erste Viertelpause ließen sie die Weiterstädter aber ins Spiel kommen. Ein Zwischenspurt vor der Halbzeit schraubte die Führung aber nach oben und sie stieg zwischenzeitlich auf über 40 an. Mit 26 Punkte trat Jaroslaw Zinn aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung hervor.

U12 Oberliga: Fraport Skyliners – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 68:69 n.V.

Was ein Krimi! Mit einer hervorragenden Defense haben die U12-Jungs von Trainer Sven Plaschnick am Sonntag das Derby bei den Skyliners gewonnen. Auch die Gastgeber machten den Lahnstädtern jeden Abschluss schwer, sodass sich keine Mannschaft wirklich absetzen konnte. Mit ein wenig Foulproblemen, gab das BBA-Team zwar eine kleine Führung her, blieb aber in der Crunchtime und Overtime cooler als die Frankfurter und jubelte am Ende verdient.

U12 Landesliga: Fraport Skyliners 2 – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 2 55:61

Noch klarer in Führung lagen die U12-2-Jungs der BBA vor dem Oberliga-Spiel. Unter den Augen der Fortgeschritteneren waren sie das spielerisch bessere Team. Dabei freute Coach Marcellus Brandbeck sich auch darüber, dass viele seiner Schützlinge offensiv Verantwortung übernahmen. Die Skyliners aus dem durchweg älteren U12-Jahrgang kamen in der Schlussphase zwar nochmal näher, aber nie war der Sieg gefährdet.

U10 Bezirks-/Kreisliga 2: Basketball-Akademie GIESSEN 46ers – Linden Basketball 91:83

Im von der Vorwoche verlegten Spiel gegen Linden Basketball zeigten die U10-Jungs eine starke offensive Vorstellung. Immer wieder scorten die Jungs, machten das Spiel aber unnötig spannend, da auch die Gäste ihre Abschlüsse trafen. Am Ende stand dennoch der Sieg im ersten Ligaspiel der Saison.

Carl Chromik
Weitere Beiträge

 

Hauptrunde gegen Frankfurt klarmachen

Hauptrunde gegen Frankfurt klarmachen

Was gibt es schöneres als gegen die Skyliners die Hauptrunde klarzumachen? Das JBBL-Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers kann dies mit einem Sieg gegen das Team Frankfurt am Sonntag um 14 Uhr in der Osthalle schaffen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ