Furioser Start
21. März 2024
Die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers sind furios in die erste JBBL-Playoffrunde gestartet. Im Heimspiel gegen den FC Bayern München führten sie mit 30:24 nach dem ersten Viertel. Danach drehten die Gäste allerdings auf und so unterlag die Gießener Mannschaft am Ende vor toller Kulisse mit 71:98. Am Sonntag geht es in München dann zum Rückspiel.

Nach der nicht nach Wunsch verlaufenen Hauptrunde gingen die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers ohne Furcht in die Playoff-Partie. Aus einem Pick-and-Roll mit Elias Genius erzielte Felix Meyer die ersten Punkte der Begegnung. Theo Schicktanz ließ fünf Zähler folgen, sodass es bei 9:9 noch völlig ausgeglichen war. Nachdem sich Elias Genius auch als Scorer betätigte, übernahm zunächst Louis Sutor und dann Jordan Lockhart das Punkten, die beide von der Bank gekommen waren. Mit einem Vierpunktspielt toppte allerdings Theo Weinrich die Ausbeute der Flügelspieler. Die Offensive lief und so ging es mit einem 30:24 in die erste Viertelpause.

Die Gießener hatten sich im ersten Viertel noch sehr ballsicher gezeigt und nur zweimal das Spielgerät verloren. Das änderte sich im zweiten Abschnitt jedoch und München glich schnell aus. Die Süddeutschen scorten zwar einige Punkte über Freiwürfe, Louis Sutor hielt sein Team beim 38:39 aber noch im Spiel. Der Spielfluss beim Wysocki-Team war jedoch unterbrochen und mit einigen Fouls hatten Gustav Haas, Louis Schiettinger und Felix Meyer erstmal ihren Platz auf der Bank gefunden. So zogen die Münchner erstmals leicht davon und es ging mit 42:51 in die Pause.

Ein Spiel der Läufe etablierte sich nach dem Seitenwechsel, denn erst erzielte München sechs Punkte in Serie, was Elias Genius und Jordan Lockhart mit zwei Dreiern wieder ausglichen. Gerade als die Hoffnung auf eine enge Partie wiedergekommen war, setzte der FC Bayern den nächsten Stich und nutzte kleine Gießener Ungenauigkeiten zu den nächsten sechs Punkten in Folge. Durch war das Spiel noch nicht, aber auf fünf Gießener Punkte folgten die Gäste mit dem nächsten Lauf, der den Spielstand zum Ende des dritten Viertels auf 58:74 trieb.

Die gute Dreierquote der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers blieb auch zu Beginn des Schlussviertels da. Zweimal ließ es Jordan Lockhart von außen klingeln, ehe Münchens Krystof Brezik ebenfalls von Downtown das Leder einnetzt und die Verhältnisse wieder geradebog. Auf diesen Dreier hatten die Lahnstädter keine Antwort mehr und es entwickelte sich ein 0:14-Lauf. Die Gastgeber wechselten nun noch ein bisschen durch, sodass alle Spieler Heim-Playoff-Minuten bekamen. Die Leistung der Akademie-Mannschaft wurde von den Zuschauern mit viel Beifall belohnt, auch wenn am Ende das 71:98 stand.

Beide Teams treffen sich am Sonntag um 13:30 Uhr zum Rückspiel auf dem Campus des FC Bayerns wieder. Der 46ers-Nachwuchs wird bereits am Samstag in die bayrische Landeshauptstadt fahren, um die beste Vorbereitung auf das zweite Playoff-Spiel zu gewährleisten. Sportlich gilt es den 27 Punkte-Vorsprung aufzuholen. Gelingt es mit genau 27 Punkten ginge die Partie in Verlängerung. Theoretisch könnte das Spiel auch unentschieden ausgehen.

Carl Chromik
Weitere Beiträge

 

U12-Sichtung: Leistungsorientierte Spieler gesucht

U12-Sichtung: Leistungsorientierte Spieler gesucht

Für die bevorstehende Saison 2024/25 sichten die Basketball-Akademie GIESSEN 46ers,
neue Spieler, die die U12-Teams in der Oberliga und Landesliga verstärken können. Bist du ein leistungsorientierter Spieler, der sich in einem wettbewerbsorientierten Umfeld beweisen und sowohl persönlich als auch sportlich weiterentwickeln möchte? Dann besuche unsere Sichtung am 23. und 27. Mai und überzeuge unseren Coaching Staff mit deinen Fähigkeiten.

mehr lesen
Osterferien voller Begeisterung gestartet

Osterferien voller Begeisterung gestartet

Lange mussten die Schüler*innen in Hessen auf ihre Ferien warten, aber die lange Zeit zwischen Silvester und Ostern fand vorige Woche doch ein Ende. Für 61 Jungen und Mädchen gab es in der ersten Woche der Ferien doppelt Grund zur Freude. Das Oster-Camp der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers fand statt und brachte den Kindern Spiel, Spaß und gute Trainingseinheiten.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ