Zwei Siege und eine 51 Punkte-Gala
8. März 2022

Das Wochenende stand eigentlich im Zeichen der Hessenmeisterschafts-Vorrunden. Doch mit einer sensationellen Leistung spielte sich ein Spieler des jüngeren U14-Jahrgangs in den Vordergrund. Elias Genius erzielte im Stadtderby 51 Punkte und führte sein Team zum Sieg. Ebenfalls gegen die Pointers trat die U10 an, die als Team zwar sechs Punkte weniger als der Mann des Tages erzielte, aber dennoch ebenfalls siegreich das Parkett verließ.

U14-Landesliga: Gießen Pointers 2 – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 2 73:103 (45:49)

51 Punkte in einem Liga-Spiel im Trikot der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers sind ein neuer Rekord für das Programm des Traditionsstandortes. Der Inhaber des Rekords war am Sonntagmittag der Garant für den Sieg der U14-2 beim Stadtderby bei den Gießen Pointers 2. Elias Genius versenkte sechs Dreier und verhalf seinem Team nicht nur durch das Scoring zum 103:73-Erfolg. In Abwesenheit von Luca-Noel Nickel und Kaiser Strobl bei der U14-1 und der Pause für die angeschlagenen Louis Schiettinger und Güven Bayindir drehte der Guard richtig auf. Waren die Leistungen des jungen Lichers in diesem Jahr schon gut, setzte das Derby der Saison bisher die Krone auf. Schon im ersten Viertel hatte er 15 Punkte auf seinem Konto und zwei Dreier getroffen. Nach einem verhältnismäßig ruhigen zweiten Viertel stand es für sein Team zur Halbzeit auch nur 49:45. Das Hinspiel hatte das Team von Jan Schneider noch in Vollbesetzung mit 122:29 gewonnen. Diesmal waren mit Phil Sitte, Lasse Langhans und Lino Donner alle drei U12-Spieler erstmals gemeinsam im U14-Team dabei und sammelten weiter Erfahrung. Und dabei konnten sie mittendrin miterleben, wie die Akademie-Jungs nach der Halbezeit viel wacher aufs Feld kamen und immer wieder zu leichten Punkten kamen. Auch offensiv hatten sie sich an die etwas ungewohnten Vorgaben gewöhnt, die ihr Trainer ihnen als Übung mit auf den Weg gegeben hatte. Währenddessen war es immer wieder Elias Genius, der die freien Dreier verwandelte, mit Power zu Korb zog oder im Cut angespielt wurde. Aber auch Leonard Tandler oder Leonhard Rumpel traten aus dem Schatte der eigentlichen Leistungsträger und scorten genau wie Jaroslaw Zinn und Nick Schneider zweistellig. So endete das Spiel auch mit einem ungefährdeten Sieg, der aber vor allem durch Elias Genius‘ Glanzvorstellung in Erinnerung bleiben wird.

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers: Phil Sitte, Julius Volz (2), Elias Genius (51, 6 Dreier), Jaroslaw Zinn (13), Lino Donner, Lasse Langhans (2), Leonard Tandler (11), Jakob Schad (4), Nick Schneider (10), Leonhard Rumpel (10), Felipe Schmitz-Manseck

U10-Bezirksliga: Basketball-Akademie GIESSEN 46ers – Gießen Pointers 45:23

Erneut mit einem sehr unerfahrenen Team ist die U10 der BBA angetreten. Unter der Leitung von Trainer Marcellus Brandbeck brauchte das Team mit dem nächsten Debütanten einen Moment bis es gegen den Stadtrivalen und Kooperationspartner von den Pointers den nächsten Saisonsieg einfuhr. Am Ende machten die Jungs des ehemaligen Jahrespraktikanten ihre Sache ordentlich und belohnten sich mit dem 45:23.

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers: Marlon Gregor, Chris Smith, Quentin Özen, Johann Alfter, Elia Mann, Nolan Takam, Luis Engel, Henry Sicha, Noah Agosta

Daniel Bauer
Weitere Beiträge  
Gute Ergebnisse bestätigen – U9 bis U14 aktiv

Gute Ergebnisse bestätigen – U9 bis U14 aktiv

Zweites Spielwochenende für die Oberliga-, Landesliga- und Kreisliga-Teams der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers. Während die beiden Teams im U14-Wettbewerb am Sonntagnachmittag zuhause auflaufen, geht es für die drei jüngeren Teams, die im Einsatz sind auf Reisen. Wenn auch für die U11 nur innerhalb der Stadt.

mehr lesen
In Fellbach gefordert – Nächster Top-Gegner

In Fellbach gefordert – Nächster Top-Gegner

Der nächste schwere Gegner wartet auf die Regionalliga-Jungs der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Bei der Reise zu den Fellbach Flashers geht es gegen einen erfahrenen, physischen Gegner, der beide Auftaktpartien siegreicht gestaltet hat.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ