Junge Mannschaften bleiben ungeschlagen
27. April 2022

Zum Ende der Osterferien waren mal wieder die jüngsten Spieler der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers gefordert. Je ein Spiel für die U10 und eins für die „U11“ standen am Wochenende auf dem Programm. Die beiden ungeschlagenen Mannschaften behielten auch diesmal ihre weiße Weste und gewannen ihre Spiele deutlich.

U12-Bezirksliga: Gießen Pointers 2 – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 2 43:80

Ein hartes Stück Arbeit war es für die erfahreneren Spieler der U12-2 im Stadtduell bei den Gießen Pointers 2. Auch wenn das Ergebnis am deutlich für die Akademie sprach, hatten die Spieler, die alle noch mindestens ein weiteres Jahr U12 spielen können, keine leichte Aufgabe. Einige Spieler beider Teams hatten sich erst in der Woche vor Ostern im Camp besser kennengelernt und so ging es im ganzen Spiel rustikal zur Sache. Am Ende behielten die sieben Jungs von Trainer Sven Plaschnick aber die Oberhand und sicherten sich den neunten Saisonsieg.

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers: Eyüp Altunay, Yaman Baker, Matheo Medenbach, Alessandro Santamaria, Matteo Santamaria, Bastien Strobl, Kilian Takam

U10-Bezirksliga: TSV Krofdorf/Gleiberg – Basketball-Akademie GIESSEN 46ers 27:63 (9:33)

Die aktuell noch jüngste Akademie-Mannschaft ist mit einer guten Verteidigungsleistung ins erste Spiel nach dem Oster-Camp gestartet. Die druckvolle Ganzfeldverteidigung machte es den Wettenbergern schwer zum Gießener Korb zu kommen. Nur neun Punkte erzielten sie in den ersten fünf Zehnteln. Daraus resultierten dann immer wieder Punkte, bei denen kein Gegenspieler Gegenwehr leisten konnte. Doch nach der Halbzeitpause waren die Gastgeber besser auf die Presse eingestellt und verhinderten ihrerseits einige Punkte. Aber mit der Zeit bekamen die Jungs und Mädels von Marcellus Brandbeck das Spiel wieder unter Kontrolle und holten sich ihren nächsten Sieg. Das nicht leichte Spiel brachte vor allem den ganz neuen Spielern wieder viel Verantwortung und Erfahrung.

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers: Vienika Strobl, Luzie Unger, Nolan Takam, Marlon Gregor, Johann Alfter, Quentin Özen, Christopher Smith, Luis Engel, Nicholas Kroth

Daniel Bauer
Weitere Beiträge

 

Rangekämpft aber Limburg unterlegen

Rangekämpft aber Limburg unterlegen

Über weite Strecken liefern die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers den Bona Baskets Limburg ein ausgeglichenes Spiel. Den Limburger Lauf vor der Halbzeit und zu Beginn des Schlussviertels können die Schützlinge von Trainer Ivi Piljanovic trotz der beiden Neuzugänge mit ihrem Schlussspurt nicht mehr ausgleichen und unterliegen knapp mit 80:83.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ