Voller Sonntag zum Abschluss vor den Herbstferien
26. September 2020

Der heutige Samstag ist spielfrei, doch der Sonntag bringt den Endspurt vor den Herbstferien. U10, U12, U14 und U18 bestreiten ihre zweiten bzw dritten Saisonspiele und wollen alle mit einem positiven Gefühl in die kleine Pause gehen. Die drei Heimspiele der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers müssen leider, wie alle Spiele des Hessischen Basketball Verbandes, weiterhin ohne Zuschauer ausgetragen werden. 

U18: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – BC Marburg (Sonntag, 27. September 2020, 18.00 Uhr)

Zum kleinen Derby tritt die U18-Mannschaft der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers am Sonntagabend gegen den BC Marburg an. Im dritten Saisonspiel soll die Bilanz vor der kurzen Herbstpause positiv gestaltet werden. Nach dem Sieg gegen Kassel und der knappen Niederlage in Frankfurt wartet nun der nördliche Lahn-Nachbar. Die Marburger sind mit einer Niederlage gegen Tabellenführer Sulzbach in die Spielzeit gestartet.

Die beiden Teams kennen sich gut und so wächst in den BBA-Reihen die Vorfreude auf das erste der vier Mittelhessenderbys. Dabei wird Coach Christoph Müller voraussichtlich auf ein vollzähliges Team zurückgreifen können. Nach dem letzten Spiel hofft er diesmal auf eine bessere Entscheidungsfindung, vor allem in brenzligen Situationen wie Doppeln oder gegen eine Zonenverteidigung.

 

U14: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – Lich Basketball (Sonntag, 27. September 2020, 16.00 Uhr)

Eine gute Trainingswoche liegt hinter den U14-Jungs der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Das Team hat die Erkenntnisse aus der Niederlage in Dreieich analysiert und versucht zu verbessern. Mit dem kleinen Derby gegen Lich wartet diesmal eine Aufgabe, die einen positiven Abschluss des ersten Spielzeitraums möglich machen könnte. Die Jugendlichen aus dem Herzen der Natur unterlagen bisher ebenfalls in Dreieich und mussten zuletzt eine 36:104-Niederlage gegen Weiterstadt einstecken.

Trainer Teddy Kaeuffer geht positiv gestimmt in das zweite Saisonspiel. Nachdem letzte Woche einige Spieler erkältungsbedingt fehlten, sollte der Übungsleiter diesmal aus dem Vollen schöpfen können. Sein Team, das ausschließlich aus Spielern des jüngeren U14-Jahrgangs besteht, wird wie so oft in diesem Jahr die körperlichen Nachteile auf anderen Wegen ausgleichen müssen.

 

U12: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – TG Hanau (Sonntag, 27. September 2020, 14.00 Uhr)

Zwei Spiele, zwei Siege: Die Bilanz der U12-Jungs liest sich bislang tadellos. Dies soll nach Wunsch der Nachwuchsbasketballer auch im dritten Auftritt so bleiben. Gegen die TG Hanau kämpft das Team von Jan Schneider um einen perfekten Abschluss vor der kurzen Pause in den Herbstferien. Dabei ist die Vorjahresniederlage in der Brüder-Grimm-Stadt Warnung, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Schließlich sind dort noch einige Spieler aus dem Vorjahr dabei. Dennoch gelang der TG bislang kein Sieg. Zuletzt unterlagen sie den Gießen Pointers mit 81:115. Der Fokus der Schneider-Jungs liegt aber vor allem auf der eigenen Entwicklung. Dabei will das Akademie-Team an die gute Vorstellung in Babenhausen anknüpfen. Mit der aggressiven Spielweise wollen die Gießener ihrem Gegner erneut ihr Spiel aufdrücken und mit den vielen jungen Spielern einen weiteren Schritt nach vorne machen.

 

U10: NiGla Baskets – ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers (Sonntag, 27. September 2020, 16.00 Uhr)

Den ersten Sieg in einem Ligaspiel will die U10 in Gladenbach einfahren. Das jüngste Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers trifft im Marburger Bergland auf eine Mannschaft, die alterstechnisch breit gefächert ist.

Nach ihrem ersten Spiel gegen die Gießen Pointers am vergangenen Sonntag, arbeiteten die Basketball-Neulinge mit Trainer Sven Plaschnick viel am Ballhandling und Korblegern. Mit dem Gefühl einen echten Schritt in die richtige Richtung gemacht zu haben, soll sich dies auch im Spiel zeigen.

Nils Graf mit dem Pass im U18-Testspiel gegen Limburg
Weitere Beiträge  
All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

All in – U16 will DBB-Pokal gewinnen

Die gemeinsame U16-Mannschaft der Gießen Pointers und Basketball-Akademie GIESSEN 46ers hat am Sonntag die Chance, den U16 DBB-Pokal zu gewinnen! Die Jungs von Manuel Grün sind zu Gast beim Top3 um den Pokal in der oberpfälzischen Kleinstadt Pressath. Gastgeber ist das Team Oberpfalz und dritter Teilnehmer ist der Niendorfer TSV von 1919. Die drei Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden den DBB-Pokal-Sieger 2022 aus.

mehr lesen
Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Unvergesslicher U12-Tag – Vize-Hessenmeister

Die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers ist Vize-Hessenmeister 2021/22! An einem unvergesslichen Finaltag in Weiterstadt gewannen die Jungs von Trainer Christoph Müller ihr Halbfinale gegen Wiesbaden, mussten sich in einem dramatischen Finale aber nach Verlängerung dem TV Langen geschlagen geben. Dennoch war die Hessenmeisterschaft ein grandioser Abschluss einer langen Saison.

mehr lesen
Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Saison bei der U12-Hessenmeisterschaft krönen

Es ist das Wochenende, auf das die U12 der Basketball-Akademie GIESSEN 46ers seit Monaten hin fiebern. Die Hessenmeisterschaft steht in Weiterstadt an zur Entscheidung. Nach dem souveränen Sieg der Vorrundengruppe am vergangenen Sonntag stehen nun die letzten beiden Spiele der Saison auf dem Programm. Im Halbfinale trifft das Team von Christoph Müller auf den BC Wiesbaden. Los geht es am Samstag um 13 Uhr in der Großsporthalle Gräfenhausen.

mehr lesen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Spendenkonto

Basketball-Akademie GIESSEN 46ers e.V.

IBAN: DE61 5139 0000 0019 6406 04 BIC: VBMHDE5F

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ